Frage von AlexissilvaR, 86

W-LAN Repeater oder Powerline?

Hallo zusammen!

Ich nutze schon seit langer Zeit W-LAN und habe in meinem Zimmer oft schwachen Empfang. Ein Speedtest ergab bei mir eine Downloadgeschwindigkeit von etwas mehr als 5 Mbit/s bei einer 6000er Leitung. Zwischen meinem Zimmer und dem Router (eine Etage tiefer) liegt eine mehrere Centimeter dicke Betondecke, die Entfernung schätze ich auf etwa 4m.

Ich habe zwei Möglichkeiten, mein Netz zu verbessern, indem ich einen Repeater installiere oder auf D-LAN setze.

Ich favorisiere Letzteres, da es eine angenehmere und sicherere Alternative zu W-LAN darstellt und gute Adapter auf nahe Distanz fast ähnliche Datenraten schaffen wie LAN-Verbindungen.

Ich habe aber ein Problem. Zwischen dem Schreibtisch im Wohnzimmer (auf dem sich der Router befindet) und der Steckdose dahinter sind etwa 10 cm Platz. Ein Powerline-Adapter ist etwa 4 cm tief, braucht aber Luft, um nicht zu überhitzen. Können diese Adapter überhitzen? Ich denke da jetzt z.B. an Markenprodukte von Devolo.

Ein Repeater hat den Nachteil, dass sich der Datendurchsatz halbiert und ein entsprechend gutes Signal vorhanden sein muss, um es aufzubereiten.

Was würdet ihr mir empfehlen? Ich möchte gerne ein stabiles und schnelles Internet haben, um ab und zu auch mal höhere Datenvolumen schnell und ohne Abbrüche runterladen zu können (Grafikkartentreiber, Spiele-Updates, usw.).

Mit freundlichen Grüßen!

Antwort
von AntonHarro, 46

Das eine muss das andere ja nicht ausschließen, kauf dir doch einen Powerline Adapter mit Wlan Access Point. Beim Powerline Adapter werden die Daten nicht doppelt gefunkt sondern über das Stromnetz transportiert. Somit wird beim Powerline Adapter, deine Wlan Bandbreite auch nicht halbiert.

Schau dir diesen mal an http://dlanadapter.de/produkt/tp-link/tp-link-tl-wpa4530kit-av500-wlan-testberic... , der hat den neuen Wlan Standard ac, und funkt in 2 verschiedenen Frequenzen. 3 Lan Ports usw..

Antwort
von Chilliboss, 59

Bei D-LAN ist halt die Unterputzverkabekung wichtig. D.H. alle Kabel müssen dreiadrig sein, es sollten nicht zu viele Verteilerdosen zwischen Router und Engerät sein und der Empfänger sollte direkt in der Dose stecken. 10cm sollten reichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community