Frage von xxfreeedxx, 81

W ist mit Meinen Zwei Gubbys los?

Hallo Ich habe 2 Molly männlich weiblich und 2 Gubbys Männlich Weiblich neu aus dem Tiermarkt gekauft als ich sie in mein Becken legte haben sich die Gubbys immer im oberen Bereich vom Becken bewegt obwohl ich eine Luftpumpe im Becken eingebaut habe und,sie sind immer zu zweit oben in den Ecken am meisten. JETZT ZU DEN 2 MOLLYS also der eine Männliche molly War schon länger im Becken jetzt habe ich ihn ein Weibchen geholt und seit dem geht er garnicht aus dem verstek raus was ist denn da los? ALLE 4 FISCHE LEBEN ZUSAMMEN IN EINEM 60L AQUARIUM !? 😕 kann mir jemand ein paar Tipps geben

Expertenantwort
von Grobbeldopp, Community-Experte für Aquarium, 30

Erstmal beim Händler beschweren über die Falschberatung. Mollys sind unter 100-200 Liter ungeeignet. Bitte umdenken und langfristig loswerden. Zuerst selbst informieren über die Beckengröße und den Rest de Haltung informieren.

Das Verhalten deiner Fische wie du es beschreibst ergibt keinen Sinn. Entweder du hälst ganz normales Verhalten für seltsam oder es könnte sich um eine Ammoniak- oder Nitritvergiftung handeln. Deshalb bitte vorsichtshalber SOFORT 80 % WASSER WECHSELN. Oder einer oder mehrer der Fische sind krank.

Wirken die Fische gesund? Sind Flossen und Körper intakt? Verhalten sie sich halbwegs ähnlich wie Fische in Videos (Vergleich mal auf youtube). Atmen die Fische schnell und hängen sie an der Oberfläche? Schwimmen sie normal herum, stehen sie stabil im Wasser oder schwanken sie, lassen sie sich treiben sind sie unbeweglich oder schießen abrupt herum?

Hast du einen Filter und wechselst du Wasser?

Hast du genug Struktur und Pflanzen im Becken, damit sich die Fische nicht ständig auf der Pelle hocken?


Antwort
von quini123, 6

Hallo :) ich habe auch guppys und mollys und zwar 1 Männchen und 2 Weibchen so wie ich das schon hatte, verstehen sich zwei Männchen jetzt nicht immer so wie ich das beurteilen kann ... Ich kann mich auch irren aber vllt liegt es daran lg Emma ;) 

Antwort
von Minorina, 43

Liegt wahrscheinlich daran, dass es zu wenige sind. Mollys und Guppis sind Gruppenfische. Informier dich nochmal im Tiergeschäft.

Kommentar von Minorina ,

Mindestens 5 von jeder Art sollten es schon sein. Die fühlen sich sonst nicht wohl.

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 24

Hallo,

Mollys und Guppys sollten immer in einer Gruppe gehalten werden - und zwar mit mehr Weibchen als Männchen - also z.B. 2 Männchen und 3 bis 4 Weibchen.

Außerdem haben Mollys in deinem kleinen Aquarium überhaupt nichts zu suchen, sie brauchen schon ein deutlich größeres mit viel mehr Platz.

Wenn du dich vor dem Kauf über die Haltungsvoraussetzungen informiert hättest, so wie es deine Pflicht gewesen wäre, dann hättest du außerdem gewusst, dass Guppys Oberflächenfische sind. Das erkennst du schon an ihrem oberständigen Maul, mit dem sie prima Futter von der Wasseroberfläche aufnehmen können. Dass sie also vermehrt oben schwimmen, ist ihr natürliches Verhalten.

Dass dein Molly-Männlein sich versteckt, liegt eben daran, dass das AQ so viel zu klein ist und er keine Möglichkeit hat, dem Weibchen auszuweichen. Auch "Zwangsehen" gehen bei Fischen nicht immer gut.

Bitte suche für die Mollys ein passendes Zuhause und informiere dich in Zukunft ausreichend über die Haltungsvoraussetzungen, bevor du wieder neue Fische kaufst.

Gutes Gelingen

Daniela

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten