Frage von Neoliberal,

VW Touareg - Geldverschwendung?

Ist das Teil so teuer von den Spritkosten usw. so teuer, dass es sich nicht lohnt? Also einfach nur ein Protzauto ist?

Antwort von jochenprivat,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Grundsätzlich ist es Geldverschwendung für ein Fahrzeug aus dem VW-Konzern Geld aus zu geben. Die sind alle völlig überteuert und hübsch sieht auch anders aus. Einfach nur 08/15.

Kommentar von BenzFan96,

Die wären nunmal gerne ein Premium-Hersteller und gestalten ihre Preise entsprechend ;)

Antwort von BenzFan96,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mit einem VW protzen? Interessante Idee... ;)

Kommentar von jochenprivat,

...aber manche Autofahrer glauben das auch noch.

Kommentar von BenzFan96,

GTI Fahrer zum Beispiel? ;)

Kommentar von Apfel45,

Scirocco-Fahrer sind auch manchmal so drauf ......

Kommentar von Verweiflung345,

Ihr fahrt wohl alle einen Dacia und könnt euch nicht mal einen Satz Reifen für einen Touareg leisten.

Kommentar von BenzFan96,

Vielleicht interessiert es dich, dass ich mit 16 verständlicherweise noch kein eigenes Auto habe, und meine Eltern auch glücklicherweise nicht zur FDP-Klientel gehören, muss ich erstmal selbst im Leben was erreichen, um mir einen hochpreisigen Neuwagen zu kaufen. Ein Touareg wäre das sicher nicht.

Bis dahin lieber ein älterer Benz als ein Golf...

Kommentar von Verweiflung345,

Tja, wenn dir ein Rostkübel lieber ist als Qualität, nur zu.

Kommentar von BenzFan96,

Ich möchte mich nunmal gerne über einen Stern im (oder auf dem) Grill freuen! Von einem Rostkübel rede ich hier natürlich nicht...

Antwort von wiki01,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wer sich diese Frage stellt, kann sich das Fahrzeug nicht leisten. Ab einem bestimmten Fahrzeugpreis stellt sich die Frage nach dem Lohnen nicht mehr, weil das Auto nicht mehr nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten gekauft wird, sondern weil man es einfach haben will. Da spielt dann auch der Verbrauch keine Rolle mehr. Und wer das hinterfragt, muss sich prüfen, ob er es frei von Neid und Missgunst macht.

Kommentar von Neoliberal,

Ich bin 19 und überlege, ob sich das lohnt

Kommentar von BenzFan96,

Ach deshalb Neoliberal

FDP-naher Sohn reicher Eltern... ;)

Kommentar von wiki01,

Dann ist meine Antwort: Ob sich das für dich lohnt, kannst nur du entscheiden, weil wir deine Anforderungen, die du an ein solches Fahrzeug stellst, nicht kennen. Ich hatte 2006 ein solches Fahrzeug, und muss sagen, dass das schon ein rundherum stimmiges Teil ist mit hochwertiger Anmutung. Und damit sein Geld im Vergleich zu den Konkurrenzprodukten wert.

Antwort von Apfel45,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Protzautos sind sicherlich unter anderen Automarken angesiedelt ;-)

Ob sich ein Touareg wirklich lohnt - fraglich. Spritkosten.... die 1 - 3 L. Unterschied, die Du zu anderen Fahrzeugen hast..... da macht sich fast kein Unterschied :-) Wer das Geld für so einen Wagen hat, sollte sich auch vor keine Unterhaltskosten scheuen.

Grüße,

Apfel

Antwort von JesusGott,

Ja,ein SUV dient in der Regel als Statussymbol.Es gibt Ausnahmen in denen es wegen seiner Zugkraft als Zugfahrzeug gekauft wird.Dann gibt es aber immer noch keinen Grund sich zum Beispiel einen Porsche Cayenne zu kaufen.Von der reinen Zugkraft her gibt es nämlich preiswertere.Es ist natürlich jedem selbst überlassen welches Auto er kauft,aber letztendlich läuft es meist auf den Status hinaus.Gerade in Deutschland definieren sich sehr viele Menschen über das Auto das Sie fahren.Wobei der große Teil der Gesellschaft sich ein Auto auch nur auf Kredit leisten kann. Ökologisch macht es keinen Sinn.Da rechnet es sich eher ein Auto das man gekauft hat bis zum Ende zu fahren.Das aber schadet der Wirtschaft und ist in einer pluralistischen Gesellschaft reine Utopie.

Antwort von Thridtune,

Nein es lohnt sich nicht einen Touareg zu kaufen der ist im Unterhalt vor allem in den Ersatztteilpreisen teurer als ein Cayenne und trotzdem nur ein VW.

Antwort von Verweiflung345,

Du kennst ja den Spruch: Desto größer das Auto des Mannes, desto kleiner das Genital.

Du musst selbst entscheiden, ob du es nötig hast, dein Auto als Schw*nzverlängerung zu missbrauchen.

Antwort von Vando,

Ob es lohnenswert ist sich solch ein Auto anzuschaffen, hängt ganz individuell von dem Bedürfnissen des Autofahrers und seiner finanziellen Stärke ab.

Für Forstarbeiter ist so ein Auto ideal, da ein Touareg zu den ,,SUVs" gehört, die im Gelände nicht ganz so verloren sind. Für Menschen die viel transportieren müssen, sowohl innerhalb als auch außerhalb des Autos, ist ein Touareg auch ideal. Für Leute die jeden Tag alleine zur Arbeit pendeln, oder die das Auto nur in der Stadt gebrauchen, gibt es bessere Alternativen.

Außerdem schreitet auch die Spritspartechnik in großen Autos immer weiter voran. Große Autos werden in der Regel immer noch mehr verbrauchen als kleine. Von exorbitanten Verbräuchen kann aber (bei modernen SUV) kaum noch die Rede sein.

Wenn man also so ein Auto auf der Straße sieht, darf man nicht per Schublade denken, dass der Fahrer ein Prolet oder Geldverschwender ist.

Antwort von BenzFan96,

Wenn du auf SUVs stehst, warum nicht.

Der aktuelle Touareg sieht für einen VW nicht mal schlecht aus, jedenfalls hübscher als so ein Cayenne oder Q5...

Kostet aber auch nicht viel weniger als eine M-Klasse.

Kommentar von Verweiflung345,

Kostet aber auch nicht viel weniger als eine M-Klasse.

Der günstigste Touareg kostet als Neuwagen 10.000 weniger als eine M-Klasse. Das würde ich schon als große Differenz bezeichnen.

Dazu kommt, dass man eben nur einen VW fährt, bei der M-Klasse darf man sich über einen Stern im Grill freuen.

Kommentar von BenzFan96,

Ausstattungsbereinigt ist der Preisunterschied vermutlich nicht mehr so groß. Also lieber eine M-klasse! Da stimmst du mir ja sicher zu ;)

Kommentar von Verweiflung345,

Da stimme ich dir zu. Wenn man genug Ausstattung rein packt, kann man den Kaufpreis eines Autos locker verdoppeln.

Antwort von charles0308,

Lese ich da Neid in der Frage. Wer es sich leisten kann und will soll sein Wunschfahrzeug auch fahren

Antwort von user2034,

Jedes Kraftfahrzeug ist pure Geldverschwendung, schliesslich hast Du doch eigende Beine und der ÖPNV ist auch noch da.

Kommentar von Vando,

Stimmt größtenteils.

Aber manche Autos, darunter insbesondere Sportwagen, steigen im Wert und fungieren deshalb auch als Geldanlage.

Kommentar von user2034,

Aber nur wenn man auch das Geld zum Einlagern hat, es gibt bessere Möglickeiten sein Geld anzulegen. Zum Beispiel in die eigenen Kinder oder in sinnvolle Spenden.Wer Fahrzeuge als Geldanlage sieht, hat eindeutig zu viel Geld.

Kommentar von Neoliberal,

Ist das nicht etwas pervers, seine Kinder als Geldanlage zu betrachten? O_O

Kommentar von user2034,

Nein, Kinder sind und waren eine Investition in UNSERE Zukunft. Keine Kinder haben zu wollen ist pervers.

Kommentar von JesusGott,

Das aber nur in den seltensten Fällen.Selbst Leute die in den 90ern Ferrari gekauft haben,haben keinen Gewinn erzielt.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community