Frage von Moh2018, 91

VW Skandal -was ist los?

Hallo,

Kann mir jemand sagen was wegen VW los ist.ich höre in den Nachrichten nur Skandal und verstehe nichts.

Wäre nett wenn mir jemand darüber was ausführlich schreiben würde

Antwort
von 1zu18Gott, 2

Das mit den Zündschlössern bei GM war sicherlich in einigen Fällen tragisch. Aber sehen wir die Sache mal so: Absicht steckte da mit Sicherheit nicht dahinter. Es gibt da einen hübschen Spruch- wo gearbeitet wird, da können auch Fehler passieren. Was VW da gemacht hat war Vorsatz. Absichtlicher Betrug. An der Öffentlichkeit, dem Kunden, sogar an den eigenen Mitarbeitern.

Wenn man unbedingt die Nr. 1 der Autohersteller werden/bleiben will ist das gut und schön. Aber wenn man das Risiko eingeht, das ohnehin schon imposante Imperium mit den vielen Marken im Konzern und auch den guten Ruf für so einen Mist über Jahre hinaus zu schwächen, dann kann man den Deppen auch nicht mehr helfen. Dann sollen sie ruhig bluten.

Schauen wir uns doch einfach mal die Unterschiede an, wie ein US-Kunde und ein Deutscher Kunde behandelt wird: in den USA gibt es den Jetta mit Vollausstattung und großem Benziner für vergleichbar viel Geld, für das es in D gerade mal einen Basis-Golf mit winzigem Turbo-Benziner gibt. Mag sein, dass dies auf die Marktsituation zurückzuführen ist. Aber US-Kunden mit manipuliertem Auto werden mit mittlerweile großer Sicherheit mit mind. 5100 $ entschädigt, während in D die Kunden allesamt leer ausgehen. Ist das gerecht?? Ist das auch auf die Marksituation zurückzuführen??

Aber wieso sollte VW auch was ändern an der Behandlung der deutschen Kunden, wenn die wie die dummen Schafe weiterhin zu den VW-Händlern auf die Höfe rennen? Da gibt`s nur eines: die Marke wechseln, sich woanders umschauen.

Antwort
von SamsungApple3, 63

VW hat eine Software benutzt, um CO2-Werte zu verändern. Und das ist nunmal nicht rechtens.

Antwort
von biggie55, 38

Wo lebst du?

Im Wald,ohne irgendeine Verbindung zur Außenwelt?

Kann ja auch nicht sein,da du dich ja im Internet herumtreibst...

Ich empfehle dir dringend,wenigstens ab und zu mal die Nachrichten anzuschauen.

Antwort
von catweasel66, 52

hast du keine zeitung ,keinen fernseher ,kein internet??

Antwort
von Oschi98, 47

VW hat einen Betrug begangen, was auf keinen Fall rechtens war, was aber auch andere Hersteller machen mussten, da Forderungen der Politik gestellt wurden die wirtschaftlich nur sehr teuer aber dafür richtig gelöst werden konnten!
Fakt ist aber, VW ist nicht der einzige Hersteller, wir bekommen nur den ganzen "Mist" ab weil der Konzern den USA wohl zu mächtig geworden ist...
und ihr Hater meldet euch gerne zu Wort, ihhr könnt euch an meiner Schulter ausweinen durch den "riesigen Schaden" der euch entstanden ist...

Kommentar von Dovahkiin11 ,

Wenigstens einer, der es verstanden hat. Ich warte auch noch darauf, dass GM, Ford oder ein anderer Ami-Autobauer in dasselbe Fettnäpfchen tritt. Was für eine Polemik.

Kommentar von Oschi98 ,

GM hat es mit den X Toten und dem Zündschloß Problem ja schon, und was mussten sie an Strafe zahlen? Einen Bruchteil von der VW gedrohten Strafe... aber viele Deutsche sind ja dafür bekannt dass sie einfach einer hetzenden Meinung nachrennen...

Antwort
von jbinfo, 5

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten