VW Passat gut oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein Vater fährt selber den Volkswagen Passat 2.0 TDI mit 140 PS. Nuss sagen das 140 ps für ein Fahranfänger zu viel sind.

Aber sonst über das Auto kann ich dir nur sagen das es sich sehr gut fährt und der Verbrauch nicht über 8 Liter auf 100km sind. Wenn du Kurzstrecken fährst lohnt sich ein Diesel nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadien1987
01.06.2016, 22:20

Fahrschulwagen hatte 250 PS

0

Wenn der Wagen in einem guten Zustand ist, dann ist das schon ein kleines Schnäppchen für dich. Die Frage wäre nur, ob sich ein Diesel für dich wirklich lohnt. Hat er eine "grüne 4" Umweltplakette ? Auch wenn du vielleicht in deiner Region z.Zt. keine benötigst, ist es für die Zukunft jedoch wichtig.

Ich würde für einen Fahranfänger eher ein japanisches oder koreanisches Auto kaufen. Die sind günstiger in der Versicherung und auch zuverlässiger unterwegs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadien1987
02.06.2016, 16:09

Ja grüne Plakette

0

Die Frage ist doch, was soll der Spaß noch kosten? Persönlich finde ich 140PS etwas viel für einen Anfänger. Ich habe damals mit einem 75 PS Benziner angefangen. Für die Stadt reicht das allemal. Auf der Autobahn auch, auch wenn es sehr mühsam voran geht. Da ich aber nichts anderes kannte, habe ich mich daran gewöhnt und war zufrieden. Ich würde Dir für den Anfang einen FIAT Punto oder einen Opel Corsa vorschlagen. Mehr als 75 PS brauchst Du nicht, zumal die Versicherung dann günstig ist. Nach ein paar Jahren, vor allem dann, wenn die Versicherung günstiger wird und Du noch einiges gespart hast, kann Du Dir ja was leistungsstärkeres holen. Einen Diesel würde ich nur kaufen, wenn ich mehr als 15.000km / Jahr fahren würde, sonst rechnet es sich nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diesel lohnt sich nicht, wenn du nicht entsprechend viel fährst. Ist zwar billig vom Sprit, aber die Versicherungen teurer.

Die km Zahl wäre mir persönlich zu hoch, schau auf jeden Fall nach etwas unter 100 000... Da ab 80 000 die erste Inspektion anfällt und ab 100k die ersten großen Reparaturen... Mein Auto ist von 2004 und hat nicht ansatzweise so viel km runter. Da muss man auch wegen Verschleiß schauen, mir wäre es zu riskant & zu kostenintensiv in naher Zukunft.

140 PS muss auch nicht wirklich sein. Es reicht ein 1.4 80 PS.

Und 6400 ist ne ordentliche Summe... Gibt auch gute für bis zu 4000. Wenn du nicht unbedingt VW nimmst, sondern eine Tochtermarke, dann sparst du auch ganz schön.


http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=222560849&damageUnrepaired=NO\_DAMAGE\_UNREPAIRED&fuels=PETROL&scopeId=C&isSearchRequest=true&minFirstRegistrationDate=2004-01-01&minPrice=3000&maxPrice=4000&maxMileage=100000&makeModelVariant1.makeId=25200&pageNumber=1

So einen in etwa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jbinfo
02.06.2016, 14:52

134.000 KM ist doch nicht zu viel für 9 Jahre und Diesel. Der Preis mit 6.400,- ist auch durchaus ok und eher an der unteren Grenze.

0

Was solla den kosten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nadien1987
01.06.2016, 20:30

6400€

0
Kommentar von derpate20
01.06.2016, 20:40

viel zu teuer für die Laufleistung

0