VW Golf IV tdi beschleunigt schlecht ab ca. 80 km/h?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja hatte das mal am Tiguan. Der beschleunigte ab 100 auch nicht mehr. Herausgestellt hat sich das der Turbolader während der Fahrt kaputt gegangen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schaerschweiz
17.12.2015, 20:29

Könnte stimmen - werde das kontrollieren und auch das Diagnosegerät anschliessen.

0

Werkstatt. Das Diagnosegerät weiß es genau. Beim Diesel ist das nicht so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schaerschweiz
17.12.2015, 20:22

Diagnose stimmte 4 x gründlich nicht, also frag ich lieber mal rum - Turbolader könnte wirklich das Problem sein.

0

Das kann man nur in der Werkstatt kontrollieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schaerschweiz
17.12.2015, 20:28

Beispiel aus meiner Erfahrung Passat Benziner: 4 Diagnosen sagten Drosselklappe defekt. Kostet in der Schweiz CHF 800.-. Drosselklappe beschafft und eingebaut, gleiche Meldung. Autoelektriker (alter Schule) ging der Sache nach: nur das Kabel war defekt und ähnliches am Laufmeter erlebt. Also ist es sicher besser auch rumzufragen.

0

Damit alle wissen was da lief - hier die Resultate:

  • Diagnosegerät erstes Resultat: Funktioniert nicht. Nach Reset etc. Resultat: Problem im Druckteil des Ansaugs, also nach dem Turbo; zu hoher Druck.
  • Bereits zuvor erfolgte Abklärungen auf einer amerikanischen Turbodiesel Seite ergaben das gleiche Resultat. Vor allem war dort zu erfahren, dass die verschwundene Leistung wahrscheinlich darauf zurückzuführen sei, dass der Motor wegen eines Fehlers im Notlauf läuft. Gleichzeitig stellte ich fest, dass die Leistung erst etwas nach dem Start abnahm - vorher gab der Motor volle Leistung ab. Auch wenn man während der Fahrt den Zündschlüssel betätigte, gab der Motor kurze Zeit wieder volle Leistung ab.
  • Massnahmen: Alle die Schläuchlein ersetzt (eines hatte ein nicht sichtbares Loch), die zwei mit N75 bezeichneten Steuergeräte ersetzt und das Auto lief wieder wie neu.

Die nähere Erklärung ist die, dass wenn ein gewisser Überdruck nach dem Turbo entsteht, dieser über das waste gate (sorry war zu faul die Übersetzung nachzusehen) abgebaut wird. Dafür, dass das passiert, sind diese Steuergeräte verantwortlich. Funktioniert das nicht, wird die Leistung des Motors laufend gesteigert, was zu einem Motorschaden führt. Deshalb geht er bei einem zu hohen Überdruck in den Notlauf über, bei dem weniger Diesel eingespritzt wird, so dass die Leistung keine unzulässige Steigerung erfährt. Der Überdruck wird dadurch verursacht, dass der Turbo zuviel Leistung abgibt z.B. wenn man ab dem Gas geht.

Die Kosten der Ersatzteile waren mit rund 100 Euro relativ bescheiden, die Suche nach der Ursache aber relativ aufwändig. 

Die Glühkerzen als Ursache konnten relativ früh schon ausgeschlossen werden, weil sie ja nur als Anlasshilfe funktionieren. Habe sie trotzdem ausgemessen und ersetzt, weil nur noch eine funzte...  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte auch der Luftmassenmesser sein, aber am besten mal in der Werkstatt auslesen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?