Frage von xlinus97, 87

VRR/VRS: Von Düsseldorf nach Köln mit der Bahn?

Hallo, ich hätte eine Frage zu den VRR/VRS Tarifen. Vielleicht kennt sich da jemand aus.

Ich besitze ein Abo-Ticket des VRR bis Preisstufe D und möchte von Düsseldorf nach Köln über Neuss und Dormagen fahren. Meine Frage wäre, wo ich mir welches Ticket zu welchem Preis zusätzlich kaufen müsste.

Und wie sieht das aus, wenn ich die Kölner Straßenbahn nutzen und später wieder nach Düsseldorf zurück möchte?

Danke im Voraus :)

Antwort
von Rolf42, 68

In dem Fall reicht zur Fahrt von Dormagen Chempark nach Köln ein VRS-Ticket Preisstufe 1b. Damit ist auch die Weiterfahrt mit Straßenbahn und Bus im Stadtgebiet Köln möglich.

Kommentar von brownsugarsugar ,

Nö, stimmt nicht!

Kommentar von Rolf42 ,

Doch, stimmt.

Antwort
von brownsugarsugar, 70

Ein Anschlußticket. Das kostet 3,50 €uro!

Kommentar von Rolf42 ,

Nein, das VRS-Anschlussticket lässt sich bisher nicht mit VRR-Tickets kombinieren.

Kommentar von brownsugarsugar ,

Ich weiss nicht woher du das hast...aber das stimmt definitiv nicht!

Kommentar von Rolf42 ,

Wo steht beschrieben, dass es zulässig sei?

Kommentar von brownsugarsugar ,

Auf welcher Welt lebst du? VRS und VRR haben eine Vereinbarung getroffen und du kannst nichts dagegen machen!

Kommentar von Rolf42 ,

Ich bin täglich in VRR und VRS unterwegs und kann dir versichern, dass es bisher keine Vereinbarung zur Anerkennung des VRS-Anschlusstickets in Verbindung mit VRR-Zeitkarten gibt. Es gibt dazu zwar Pläne, aber bisher noch keine Beschlüsse, und erst recht keine gültigen tariflichen Regelungen.

Kommentar von brownsugarsugar ,

Und warum bin ich dann mit meinem VRS-JobTicket mit Anschlussticket im VRR-Anschlussbereich unterwegs und das Ticket wird anstandslos akzepiert? Hast du dafür eine plausible Erklärung oder eher eine Verschwörungstheorie?

Kommentar von Rolf42 ,

Ein VRS-Jobticket (oder eine andere in mindestens einem VRS-Tarifgebiet im Bereich des großen Grenzverkehrs zwischen VRS und VRR gültige VRS-Zeitkarte) kann mit einem VRS-Anschlussticket zur Fahrt bis z.B. Mönchengladbach, Düsseldorf oder Wuppertal genutzt werden. Im umgekehrten Fall mit einem VRR-Ticket zur Weiterfahrt ins VRS-Gebiet ist das dagegen bisher nicht möglich. (Ja, das ist ungerecht und nicht konsequent, aber der aktuell gültige Tarif.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten