Frage von Jonassohn, 86

VPN Verbindung zwischen Synology DS214play und Win 10 PC?

Hallo,

ich brauche Hilfe. Ich habe das 2bay Nas von Synology DS214play im Büro stehen. Desweiteren noch 2 Rechner, die auf den Ordner "GMBH" zugreifen und dort Daten nutzen,

AUßERDEM ist in einem Zweitbüro (bei meinen Eltern zu Hause) ein dritter Rechner, der natürlich nicht hier im lokalen Netztwerk hängt. Diesem PC wollte ich zugriff auf den Ordner GmbH über einen VPN geben. Aber ich schaffe es nicht. Ich habe es über PPTP und auch L2TP versucht aber am Rechner bei meinen ELtern kommen immer Fehlermeldungen:

https://www.dropbox.com/sh/ku7zf8m3r6m388t/AACHfSVXL_zo2IHHPCuLYp2Aa?dl=0

Hier im Büro mit den 2 PC´s nutze ich eine Fritzbox 7490, bei meinen Eltern die 3790. Bei der 7490 hab ich auch schon den TCP Port 1723 freigegeben ( auch bei den Bildern)

Danke für die Hilfe

Antwort
von tactless, 69

Hast du denn auch einen DynDNS-Dienst eingerichtet? Oder hast du auf Arbeit stets eine feste IP? 

Und dann würde ich einfach eine VPN-Verbindung zwischen dem Router auf Arbeit und dem deiner Eltern erstellen. 

Dann sind deine Diskstations normale Netzwerkgeräte. 

Kommentar von Jonassohn ,

Ich muss gestehen das ist für mich alles Neuland. Hier auf der Arbeit hab ich einfach meine Fritzbox mit Anschluss über die Telekom. Einen extra Dynamic IP Dienst hab ich nicht eingerichtet. 

Kommentar von tactless ,

Dann wechselt deine IP regelmäßig, wenngleich das bei einem IP-basiertem Telefon-Anschluss laut meiner Informationen auch mal 180 Tage dauern kann bis man eine neue IP bekommt. 

Aber gehen wir jetzt mal davon aus, dass die IP regelmäßig wechselt. 

Woher soll denn dein VPN zu Hause wissen welche IP deine FritzBox auf Arbeit derzeit hat? 

Daher richtet man dann auf seiner FritzBox einen DynDNS-Dienst ein. 

Alternativ kann man das auch in der Diskstation tun. Musst du eben wissen ob du von zu Hause aus Zugriff auf das komplette Firmen-Netzwerk willst, oder eben nur auf deine Diskstation. 

Dominik hier erklärt das immer ganz gut: https://www.youtube.com/watch?v=ju4MncJ033M

Ansonsten einfach nochmal fragen ... habe selber 2 Diskstations laufen, und eine FRITZBox nenne ich auch mein Eigen. 

Kommentar von Jonassohn ,

Ich hab mir mal einige Videos angeschaut... hab auch versucht der Reihe nach zu gucken, aber durch die tausend Verlinkungen auf die neue DSM Oberfläche und das Mischen von Mac und Windows bin ich nur noch mehr durcheinander gekommen. 

Ich weiß, dass ich Einstellungen an der Fritzbox und dem NAS umstellen muss. ABer muss ich jetzt auch noch einen DDNS Anbieter finden und dafür bezahlen? Oder ist das für meine Zwecke unnötig?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community