Frage von naexx, 104

Vorzeitiger Samenerguss vermeiden?

Ich bin mitte 20 und hatte schon eine langjährige Beziehung. Mir kommt es so vor dass die vorzeitige Ejakulation nur von meinem Kopf ausgeht, da ich mich selbst eher unter Druck setze und nicht 'versagen will'. Ich hab die Möglichkeit ziemlich viel Sex zu haben, auch mit verschiedenen Frauen, jedoch nehme ich die 'Angebote' nie an, da ich weiß es geht nur in die Hose. Onaniere 5-7x in der Woche und nur mi Pornos. Hab eine Zeitlang versucht beim onaniere erst nach 20 Minuten abzuspritzen, jedoch war der Sex dann leider wieder enttäuschend (unter 1 Minute).

Antwort
von castoff, 54

Es ist wirklich eine Menge Kopfsache und auch wenn es hilfreiche Mittel gibt ist darauf nicht in jeder Situation Verlass. Mal kann es klappen, mal hat man einfach viel Pech.

Das Wichtigste ist aufjedenfall ruhig zu bleiben. Sich gar nicht zu sehr im Vorfeld fertig zu machen. Auch mitten drin sich Zeit lassen, langsamer werden, vielleicht mal nichts tun, Stellungen wechseln. Einfach längere Zeit lang nichts tun und sich langsam beruhigen. Das ist leichter gesagt als getan aber mit etwas Übung kann man das irgendwann gewissermaßen unter Kontrolle bringen. Es gibt auch gewisse Übungen wie z. B. die Anspannung des Beckenbodens, für welche man einen gewissen Hang bekommen kann.


Zu guter Letzt gibt es besondere Kondome von Durex namens "Performa". Ich weiß nicht ob es sich nur um einen Placebo handelt, aber mir haben sie wirklich sehr geholfen. Ich hatte vorher auch große Probleme aber das machte einen großen Unterschied. Vielleicht ist das ja einen Versuch wert


Antwort
von malennachzahlen, 59

Versuche es doch mal mit einer Frau, die du liebst und die dich auch liebt. Dann hast du warhscheinlich schon mal einen Punkt, Vertrauen. Hast du das Vertrauen, könnt ihr offen reden. Du kannst ihr sagen, dass du den Sex so scharf findest, dass du dich gar nicht halten kannst. Dann klingt es auch nicht so negativ, wie du es formulierst.

Hast du dann einmal das Vertrauen,müsst ihr reden.. Was sie mag, was sie macht, was du magst, was du machst. Vlt hilft es dir, wenn sie dich reitet, dann musst du selbst nicht arbeiten und kannst dich, Punkt Zwei, ablenken. Wenn deine Gedanken nicht immer um den guten Sex kreisen, wirst du auch nicht so schnell kommen.

Punkt Drei erfordert etwas Disziplin. Sagt dir der PC-Muskel etwas? Wenn nein, dann auf und geh dich darüber informieren. Der kann wahre Wunder bringen. Du kannst deinen Orgasmus unterdrücken, wenn man aber  konsequent dahinter steht..

Und nicht vergessen, vergiss den Spaß bei der ganzen Sache nicht! Sex muss Spaß machen! Viel Erfolg dabei und gaaanz viel Spaß!!

Lg

Antwort
von VanLure, 75

Das kann u.a. an einer Pornosucht liegen. Täglicher Pornokonsum wirkt sich nicht unbedingt positiv auf ein reales Sexleben aus. Mein Mann (und darum auch ich) hatte aufgrund dessen auch schon div. Probleme im Bett. Er hat sich informiert und seinen Konsum zurückgeschraubt. Bald darauf hat sich wieder alles normalisiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community