Frage von Elenamausie, 16

Vorzeitige Zulassung Kauffrau im Groß- und Außenhandel - kann der Betrieb es mir verweigern, wenn mir die IHK dazu geraten hat?

Kann mein Betrieb mir das verweigern? Bzw. welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden? Berufsschule würde es genehmigen Durchschnitt gesamt: 1,3! Danke im Voraus. Ausbildungsberuf: Kauffrau im Groß- und Außenhandel.

Extra frage: wann könnte ich frühsten kündigen wenn ich im November diesen Jahres die Abschlussprüfungen hätte?

Expertenantwort
von FORTBILDUNG24, Business Partner, 5

Hallo Elenamausie,

leider ja, Dein Ausbildungsbetrieb muss eine vorgezogenen Prüfung befürworten - sprich genehmigen. Du besitzt mit Deinem Lehrvertrag einen Arbeitsvertrag, welcher eine Laufzeit hat.

Dein Betrieb könnte also ganz einfach darauf bestehen, indem er Dir nicht bescheinigt, dass Du für eine vorgezogene Prüfung geeignet ist. Beisppielsweise, weil Du noch nicht die Abteilungen xy durchlaufen hast.

Im Normalfall (schau in Deinem Lehrvertrag nach) endet Dein Arbeitsverhältnis / Dein Ausbildungsvertrag automatisch mit bestandener Prüfung bzw. mit dem voraussichtlichen Enddatum im Arbeitsvertrag. Somit müsstest Du nicht kündigen, wenn Du keinen Anschluß- Übernahmevertrag unterschrieben hast.

Wir empfehlen Dir, dass Du noch nicht davon sprichst, daß Du im Anschluß an Deine Ausbildung gleich weg willst. Versuche zunächst die Genehmigung von Deinem Ausbilder zu einer vorgezogenen Prüfung zu bekommen.

Alles Gute und viel Erfolg

Serviceteam FORTBILDUNG24

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community