Frage von blubb94, 23

Vorzeitige Vertragsverlängerung bei befristetem Arbeitsvertrag?

Hallo zusammen,

nach meiner Ausbildung zum Industriekaufmann bin ich in ein auf 1 Jahr befristetes Anstellungsverhältnis übernommen worden, welches um ein weiteres Jahr befristet verlängert wurde. Die 2. Verlängerung läuft im kommenden Dezember aus. Bei der 2. Verlängerung wurde mir gesagt, dass das nicht üblich ist, aber die betriebswirtschaftliche Situation derzeit keine andere Möglichkeit bietet und Sie mich auf diesem Wege halten möchten. Nun ist es so, dass ich mit meinem extrem niedrigen Gehalt Schwierigkeiten habe meinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Zudem benötige ich jetzt ein neues Auto um zu meiner Arbeitsstelle zu kommen. Dafür stehen leider nicht ausreichende Rücklagen zur Verfügung und mit einem befristeten Vertrag lässt sich auch kein Auto finanzieren.

Soviel zum Sachverhalt. Nun zu meiner Frage: Haltet Ihr es für legitim im Vorfeld das Gespräch zu suchen um über eine vorzeitige Verlängerung bzw. Übernahme in eine unbefristete Stelle zu verhandeln?

Ich bin im Vertrieb tätig und somit viel unterwegs. Meine Zahlen waren nicht einmal unter 100% Zielerfüllung und in Feedback-Gesprächen kam selten etwas negatives. Die finanzielle Situation des Unternehmens hat sich zudem signifikant verbessert.

Vorab vielen Dank für eure Meinungen und Tipps!

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit, 15

Selbstverständlich kannst Du jetzt schon nach einer Übernahme fragen. Es steht dem AG frei, Dir jetzt schon einen Vertrag für nächstes Jahr zu geben. Rechtlich spricht nichts dagegen

Antwort
von ckammerer1, 10

Lieber ein wenig früher fragen, bevor du dann irgendwann auf der Straße stehst!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community