Frage von Lily2016, 36

Vorzeitige Kündigung Fitnessstudio, wer kennt sich aus?

Hallo ihr Lieben,

ich habe im Januar in Österreich angefangen zu arbeiten. Die ersten 2 Wochen habe ich bei Freunden gewohnt, da ich erst dann in meine Wohnung ziehen konnte.

In diesen 2 Wochen habe ich mich schon in einem Fitnessstudio angemeldet. Da im Vertrag eine Adresse angegeben werden musste, haben wir meine Deutsche Adresse eingegeben (da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht in Österreich gemeldet war).

Leider hat mir die Arbeit nicht gefallen und ich bin wieder zurück nach Deutschland. Ich habe den Vertrag vom Fitnessstudio vorzeitig wegen Umzug gekündigt. Das Fitnessstudio allerdings erkennt die vorzeitige Kündigung nicht an, da im Vertrag die Deutsche Adresse angegeben ist und somit kein Umzug vorliegt.

Ich habe darauf hin meine Meldebestätigung und Abmeldebestätigung von Österreich geschickt. Das Fitnessstudio ist 700 km von meinem Wohnort in Deutschland entfernt. Somit ist mir eine Nutzung des Fitnessstudios nicht möglich.

Aus Kulanz hat mir das Studio angeboten nur die Hälfte des Betrags zu zahlen.

Ich habe nun keine Ahnung was ich machen soll?! Ist das rechtens? Habe ich keine Möglichkeit aus diesem Vertrag zu kommen? Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Ich danke euch schon mal im Voraus!!!

Antwort
von MoveBoy, 16

Aus dem Bauch heraus würde ich sagen, das der Vertrag rechtens ist, da du deine Deutsche Adresse ja bewusst angegeben hast und daher im Prinzip kein Umzug stattfindet. Ich vermute, dass du auf Kulanz hoffen musst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community