Frage von Dielissy37, 422

Vorzeitig arbeiten bei Krankengeldbezug?

Guten Tag

Ich hoffe Sie können mir weiter helfen. Ich bin seid August 2014 durchweg krankgeschrieben und erhalte Krankengeld wegen ein und der selben Krankheit. Zur Zeit bin ich noch bis 30.11.2015 krankgeschrieben. Kann ich jetzt vorzeitig zum 24.11.2015 meine Arbeit wieder aufnehmen ohne vorher nochmal beim Arzt gewesen zu sein. Ich muss dazu sagen mein Arzt ist bis 27.11.2015 noch im Urlaub und könnte mich nicht gesund schreiben. Ich fühle mich aber wieder in der Lage nächste Woche zu arbeiten. Von der Krankenkasse werde ich im Dezember 2015 von der Krankengeldzahlung ausgesteuert. Was ist nun wenn ich wieder arbeite und ich werde krank mit einer anderen Krankheit wie z.B. Grippe etc.? Bekomme ich dann meine 6 Wochen Lohnfortzahlung weiterhin?

Vielen Dank

MFG

Antwort
von Virginia47, 336

Du willst wohl die Aussteuerung umgehen?

Theoretisch kannst du wieder arbeiten gehen, wenn dein Arzt das erlaubt.

Du hast ja einen Auszahlungsschein von der Krankenkasse, auf dem dokumentiert wird, wie lange du noch arbeitsunfähig bist, bzw. ab wann du wieder arbeitsfähig bist.

Dein Arzt kann das sicher auch rückwirkend machen, wenn er wieder aus dem Urlaub zurück ist.

Wenn du dann erneut mit einer anderen Krankheit krank wirst, bekommst du wieder sechs Wochen Entgeltfortzahlung. Diese Krankheit darf aber in keinerlei Beziehung zu der bisherigen stehen.

Eine Kollegin war jetzt lange krankgeschrieben. Und alle Behandlungen, die sie jetzt durchmacht, werden auf die ursprüngliche Krankheit geschoben.

Bei einem grippalen Infekt wäre das ne neue Krankheit. Aber der dauert in der Regel keine sechs Wochen.

Antwort
von Kleckerfrau, 375

Ein Arzt schreibt niemanden gesund. So was gibt es nicht. Wenn du dich gesund genug fühlst, kannst du jederzeit wieder arbeiten gehen.

Und keine Angst wegen der Versicherung. Du bist versichert.

Kommentar von Dielissy37 ,

Muss ich das meiner Krankenkasse mitteilen um bis nächste Woche Montag noch Krankengeld zu bekommen? Und wie siehts aus wenn ich dieses Jahr noch eine Krankheit bekomme wie Grippe oder ähnliches bekomme ich dann die Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber?

Kommentar von Kleckerfrau ,

Ruf doch mal deine Krankenkasse an und frag dort nach, wie sich das mit dem Krankengeld verhält. Es gibt ja auch so was wie Wiedereingliederung nach so langer Krankenzeit. Und ja, wenn du jetzt wieder arbeitest und krank wirst, gibt es Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber. Aber nur wieder 6 Wochen.

Kommentar von Virginia47 ,

Doch, bei so langer Krankschreibung wird wieder arbeitsfähig geschrieben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community