Wie kann ich vorzeichenbehaftete Zahlen vom Hexa- ins Dezimalsystem umwandeln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

und wie kann ich wissen ,ob die postiv oder negativ ist ?

Das ist das erste was du tun musst! Wenn die höchstwertigste Ziffer größer 7 ist, dann ist die Zahl negativ.

FALLS negativ, dann:

Jetzt machst du als nächstes das Zweierkompliment:

Also erst deine Ziffern invertieren: Aus 0 wird F, aus 1 wird E, aus 2 wird D, usw.

Auf das Ergebnis rechnest du dann noch +1

Jetzt einfach die einzelnen Ziffern von links nach rechts aufsteigend mit der 16er-Potenz multiplizieren (16^0, 16^1, 16^2, usw). Dann erhälst du die einzelnen Wertigkeiten. Die addierst du noch und fertig ist der Hase :)

Falls die Zahl positiv ist (höchste Ziffer kleiner 8), dann brauchst du das Zweierkompliment nicht anwenden.

Viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Negativ ist sie, wenn ein Minus davor steht: -1A2B3C

Vermutlich aber meinst du die interne Darstellung von vorzeichenbehafteten Ganzzahlen in Computersystemen. Aber es ist jetzt halb Drei Uhr morgens, und ich habe überhaupt keine Lust dazu etwas zu schreiben. :)

Lass dir das mal von jemand anderem erklären, oder frag Tante Google nach "Zweierkomplementsystem" ... evtl. auch bei Wikipedia!

(ja, ich weiß, es gibt noch wesentlich mehr als 2er-Komplement, aber das wird den Fragensteller überfordern, also lassen wir es lieber)

Gute Nacht! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung