Frage von SvenZ1980, 21

Vorwiderstandsberrechnung gemischte LED Schaltung ?

Hallo, vielleicht ist hier der ein oder andere Elektro spezi. habe da ein kleines vorwiderstands problem. Zielsetzung ist es 20LED mit einem Widerstand zu versorgen.

Ich habe 5 LED Modulplatinen die ich am KFZ (14,5V) versorgen muss. Diese Module bestehen aus 4 LED die jeweils 2 in Reihe und 2 Paralel geschaltet sind. 1x LED hat nun 3,2V und 30mA. Somit müssten 2 LED in Reihe = 6,4V und 30mA haben. Diese 2x(in Reihe geschaltetet) sollten widerum Parallel doch dann insgesammt 6,4V und 60mA pro LED Paltinen Modul haben oder ?

Wenn ich nun diese 5 Platinen parallel mit einem Widerstand betreibe müsste der doch dann 27 Ohm bei 10Watt haben. Da alles zusammen ja 6,4V bei 300mA benötigt.

Stimmt dies oder habe ich da einen Rechenfehler drin ? Anbei ein Bild der beschaltung der LED Platine.

Vielen dank und grüße, Sven

Antwort
von GoldmanSachs1, 3

Pv = I² · R  musst du rechnen

Antwort
von TrittiittirT, 11

Kenn mich mit der Berechnung von Vorwiderständen nicht so gut aus aber auf dem Bild... die sind nicht in Serie (wegen der Verbindung in der Mitte)

Kommentar von Halswirbelstrom ,

Die Brücke kann entfallen.

Antwort
von Halswirbelstrom, 8

Pv = I² · R = (0,3 A)² · 27 Ω = 2,43 W

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten