Vorwerk Kobold 136 Gelenk defekt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Menni84,

wir haben mit diesem Problem leider des Öfteren zu tun. Wenn das Gelenk knarzt, kann das darauf hinweisen, dass es aufgrund von Verschleißerscheinungen bald bricht.

Von der Kleberlösung würden wir abraten, da der Effekt, wenn überhaupt, nur kurzzeitig vorhält bzw. deine EB nur mehr darunter leidet.

Besuch doch einfach mal unsere Homepage (Staubsaugermanufaktur.de), weiterhelfen können wir dir in jedem Fall. Vielleicht können wir das Teil reparieren bzw. dir ein neues Gelenk einbauen oder es dir direkt zuschicken, wenn du es selbst einbauen möchtest.

Wir freuen uns auf deinen Besuch und auf dein Feedback, falls du die Kleberlösung bevorzugst! ;)

Liebe Grüße, deine Staubsaugermanufaktur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menni84
15.04.2016, 11:24

Danke für die Antwort, momentan funktioniert die Klebelösung gut. Es ging mir hauptsächlich um die reduzierung der Geräusche, das ist zu ~80% geglückt. So wie ich den Kleber genutzt habe, schützt er nicht gegen das bekannte brechen, sollte dies geschehe brauche ich ein neues. Den drehbaren Bereich festzukleben macht ja keinen Sinn...

1

Wir haben den 140 und auch der knarzt manchmal aber wackelig ist er nicht. Von verstärkten Gelenken habe ich noch nichts gehört. Sind die denn auch von Vorwerk? Nur für den Fall des Falles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menni84
13.04.2016, 07:33

Ob das Gelenk vom 140 gleich ist, kann ich nicht beurteilen. Das verstärkte Teil gibts z.B. bei Ebay, ich denke aber nicht das es ein Vorwerk Originalteil ist. Nachdem ich gestern den Fuß (EB360) und das Gelenk zerlegt und gereinigt habe, konnte ich auch das Knarzen deutlich mildern. Problem ist das harte -etwas billig wirkende- Plastik des Gelenks und die unzureichende Verschraubung. Die Kräfte die im Betrieb auf das Gelenk wirken, lassen die Einzelteile -minimal- aneinander reiben, was die Geräusche verursacht. Als einfache Abhilfe habe ich alle Stoßkanten der Gelenkteile mit Sekundenkleber verklebt (die Funktion bleibt natürlich erhalten).

1