Frage von glori11, 47

Vortragsweise lateinische Lyrik?

Hi, ich halte demnächst mein GFS in Latein und bin total am verzweifeln, wisst ihr wie man im Antiken Rom Lyrik vorgetragen hat, also ich meine jetzt nicht Metren oder so sondern zum Beispiel ob auf Marktplätzen sowas vorgetragen wurde, oder ob es auch eine Begleitung durch die Lyria gab etc. Halt einfach die Vortragsweiße antiker Lyrik, danke schon mal im Vorraus :-)

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein, 21

Ja, das wurde immer gesungen. Gerne auch mit Lyra. Wer es sich leisten konnte, ließ zu feierlichen Anlässen seine Sklaven im Haus singen. (Jukebox oder mp3 gab es ja noch nicht). Das musst du dir so ein bisschen wie Troubadix vorstellen. Ich meine, das wird auch im "Gastmal des Trimalchio" von Petron so beschrieben.

Ob das auch im Rahmen größerer Veranstaltungen gesungen wurde, weiß ich nicht. Muss ich mal nachlesen.

Die kurzen Epigramme ( von Martial) hat man sich auch einfach so weitererzählt. (Schreibt zumindest Martial).

LG
MCX

Kommentar von glori11 ,

Miraculix, du rettest mir grade meine GFS, ich glaube ich muss nochmal mit meiner Lehrerin über das Thema sprechen es lässt sich nämlich echt gar nichts im Internet finden, zum Glück hab ich wenigstens rechtzeitig angefangen ;-). Aber tausendmal Danke dir ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten