Frage von erikcar, 99

Mit welcher Vorstrafe, wegen unabsichtlichen Fahrraddiebstahls, muss ich rechenen?

Hey, ich habe vor ca. 3 Wochen mit meinem Kumpel draußen Basketball gespielt, auf dem Weg nach Hause (zu Fuß) kamen uns 2 normal aussehende Typen vorbei, die 2 schrottige Fahrräder dabei hatten. Sie booten uns an die Fahrräder für 35€ zu kaufen, wir dachten uns (oder zumindest ich) das Sie die Fahrräder irgendwo gefunden hätten, und kauften die Fahrräder. Zu Hause schlossen wir Sie in unseren Keller, und putzten sie vorher ein bisschen. Ein paar Tage danach stellten wir sie bei eBay rein. Ich habe dann mal nachgeguckt, und das eine für 100€ und das andere für 50€ reingestellt. Ca. 1 Woche danach, meldete sich einer der sich das eine Fahrrad angucken wollte. Als ich zum vereinbarten Treffpunkt fuhr, waren dort 3 Polizisten, und wie sich dan rausstellte, ein Typen, dem das Fahrrad geklaut wurde. Sie begleiteten mich nach Hause, und haben mich aber noch am "vereinbarten Treffpunkt" noch über mehrere Dinge ausgefragt. Erst 10 min. danach, als Sie mich nach Hause "fuhren", klärten Sie mich über mein Recht auf. Aufjedenfall kam heute ein Brief von der Polizei das ich irgendwo erscheinen möchte.

Aufjedenfall, bin ich 15, und wollte euch fragen ob ich eine Vorstrafe, oder etwas schlimmeres und oder eine Geldstrafe und wenn ja wie viel bekomme. Ich habe wirklich ohne böse Absichten die Fahrräder verkauft. Ich habe mir nicht vorgestellt das die Fahrräder geklaut waren.:-(

Freuen mich über jede hilfreiche Antwort, Danke.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von reinermich, 40

Darum sollte man auch mit dem Verkäufer einen kurzen Kaufvertrag machen, um deratige Unannehmlichkeiten von vorn herein ausschließen zu können. Ohne Kaufvertrag oder zumindest einen Zeugen, wirst Du  schlechte Karten haben. Ob Du eine Strafe bekommst, hängt von Deinem Auftreten und Glaubwürdigkeit ab. Den Kopf wird man Dir nicht abreißen, aber laß Dir das eine Lehre sein.

Antwort
von Georg63, 73

Das war kein Diebstahl (den haben die anderen begangen) sondern Hehlerei, auf jeden Fall eine Straftat.

wir dachten uns (oder zumindest ich) das Sie die Fahrräder irgendwo gefunden hätten,

Das ist ja wohl eine selten dämliche Ausrede. Seit wann darf man Fundsachen behalten oder gar verkaufen?

Antwort
von Soeber, 42

Dann weißt du und dein Freund Bescheid. Das ihr nicht mehr so naiv sein solltet wenn die Geschichte stimmt. Nun du kommst damit leider nicht weit! Da hast du leider Pech gehabt. Hoffe du lernst daraus und wirst nicht mehr so naiv durch dein Leben gehen.

Gruß

Kommentar von erikcar ,

Und mit welcher Strafe glaubst du kann ich davon kommen, evtl. noch mit einer Geld, und oder Bewährungsstrafe?

Kommentar von ZuumZuum ,

das werden erst mal mit Sicherheit ein Haufen Sozialstunden sein. Eine Geldstrafe wird wahrscheinlich zusätzlich noch dabei rum kommen. Wenn dir in Zukunft jemand etwas zu einem deutlich unter Wert liegenden Preis anbietet laß die Finger davon. Dir zu Gute halten kann man das Du auf Grund deiner Jugend den wahren Wert einer Sache noch nicht einschätzen kannst.

Kommentar von PatrickLassan ,

Eine Geldstrafe wird wahrscheinlich zusätzlich noch dabei rum kommen. 

Der Fragesteller ist seinen Angaben zufolge 15. Geldstrafen gibt es im Jugendstrafrecht nicht. 

Kommentar von Soeber ,

Ich denke das du mit einer Geld Strafe davon kommen wirst wenn du dich nett verhalten tust. Maximal Souialstunden. Da musst du leider durch.

Kommentar von Soeber ,

Sozialstunden, sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community