Frage von yinyangsoul, 82

Vorstellungsgespräch: Wie gehe ich damit um, wenn ich den Gesprächspartner total heiß finde?

Angenommen ich bin zum Vorstellungsgespräch geladen. Normalerweise bin ich recht selbstbewusst.

Doch plötzlich begegnet mir derjenige, der mit mir das Vorstellungsgespräch führt. Ich habe ihn vorher noch nie gesehen und denke auf den ersten Blick: Was eine heiße, leckere Sahneschnitte.

Leider werde ich jedoch dann immer verlegen und schüchtern, erröte sogar leicht - im Vorstellungsgespräch nicht unbedingt die beste Reaktion. Einiges davon kriege ich mit ein wenig Disziplin vielleicht noch in den Griff indem ich mich zusammenreiße. Aber ein Erröten kann man nun mal nicht steuern. Auch Körpersprache, Mimik und Gestik lassen sich nur bedingt bewusst steuern. Und selbst wenn: Eine bewusst verstellte Mimik und Gestik wirkt irgendwann verkrampft. Ein Anflirten meinerseits wäre für mich in einem Bewerbungsgespräch ohnehin tabu.

Wie gehe ich also vor, wenn ich denjenigen, der das Vorstellungsgespräch führt, total heiß finde?

Immerhin kann ich meine Mimik, Gestik und Körpersprache nur bedingt steuern, Erröten schon gar nicht.

Antwort
von Dahika, 19

Tja, dann sieh mal zu, dass du das ausblendest. So was hat bei einem Bewerbungsgespräch und später auch am Arbeitsplatz nichts verloren.

Kommentar von yinyangsoul ,

Und herablassende und belehrende Kommentare haben nirgendwo was verloren. Du bist nicht allwissend (ich auch nicht, aber du tust so)

Antwort
von kiara36, 30

Da würde ich mir immer wieder einreden, das dies eine geschäftliche Beziehung ist und strikt von der privaten Ebene zu trennen ist.

Das bringt mich sehr schnell zur Ernüchterung und auf den Boden der Tatsachen zurück und ich versuche wieder professionell zu reagieren.

Du musst Dich selbst manipulieren und das hilft wirklich, wenn Du Dir das zum Mantra machst - Geschäftliches vom Privaten zu trennen.

Ansonsten würde ich das mal im Fitnesscenter, Disco, ... trainieren.
Aber das ist auf privater Ebene wieder eine ganz andere Geschichte.
Verstehst?

Auf was errötest Du den? Er wird Dir ja keine anzüglichen Sachen erzählen, fragen oder Komplimente machen?

Kommentar von yinyangsoul ,

Die erste Antwort, die mir wirklich weiterhilft, vielen Dank!
Ich weiß genau was du meinst. Ich denke, ich werde dann einfach so gut es geht mich im Zaun halten müssen. 

Wenn ich einen 'sexy' Gesprächspartner vor mir habe, erröte ich mindestens an den Ohren, meist aber im Gesicht. Da reicht schon, wenn der Gesprächspartner eine schöne Figur, ein hübsches Gesicht, eine sexy Stimme hat oder einfach ein 'Leckerbissen' ist, optisch gesehen. Das reicht bei mir schon zum Erröten aus, wenn mir der andere optisch gefällt, ich ihn einfach heiß finde. Das reicht bei mir schön zum Erröten bzw. Verlegenwerden.

Kommentar von kiara36 ,

Dann hilft Dir trainieren an Orten, wo man Dein erröten sehen kann. Fitnesscenter, schwimmen, Sporthalle...

Je mehr Übung Du bekommst umso gelassener wirst Du,
vor allem wenn Du feststellt, das einer schöner Anblick nicht nur schön anzusehen ist, sondern auch nicht ausreicht zum schön bleiben ;) Gespräche können so viele Illusionen zerstören *seufz ;)

Vielleicht trainierst Du auch Dein Selbstwertgefühl bzw. Selbstbewusstsein? 

Denn wenn Du Dich selbst total attraktiv findest und weißt, das Du das "Sahneschnittchen" im "Ernstfall" mit nach Hause nehmen kannst - stehst Du drüber und das erröten hat sich erledigt.

Antwort
von Estion, 30

Ist doch nicht schlimm, verlegen zu werden - das geht vielen so. Vorstellungsgepräche sind auch trainierbar

Kommentar von yinyangsoul ,

Das sicherlich, aber es wird ganz und gar nicht einfach, wenn man sich gegen Bewerber behaupten muss, die sich nicht von der sexy Optik des Gesprächspartners beeindrucken lassen.
Zumal man solche körperlichen Reaktionen auf ein attraktives Gegenüber nur schwer steuern kann.

Kommentar von Dahika ,

Das musst du aber lernen, das zu steuern. Du bist nicht mehr in einem Alter, wo du deinen Trieben ausgeliefert bist. Von Männern erwartet man auch, dass sie das ausblenden. Und auch von dir.

Antwort
von augsburgchris, 34

Du solltest allgemein deine Hormone in den Griff kriegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community