Frage von Sarah9888, 44

Vorstellungsgespräch im op Bereich 😳?

Hallo,
Ich sitze hier und überlege die Gabze Zeit was wohl auf mich zu kommen wird 😱😱😱 aber mir fällt dazu nix richtig ein. Ich hab ein Anruf bekommen das das op Team mich kennenlernen möchte, da ich mich zur ata Ausbildung beworben habe.
Jetzt soll ich am festgelegten Termin direkt in den op Bereich kommen, aber was könnte mich dort erwarten? Was stellen die für fragen? Die normalen Standard fragen oder schon nur bestimmte Sachen?
Wäre dankbar über hilfreiche Antworten.

Antwort
von judgehotfudge, 16

Hallo Sarah9888,

zum Thema Vorstellungsgespräch gibt es spezielle Ratgeberliteratur, mit deren Hilfe Du Dich gut vorbereiten kannst. Darüber hinaus kannst Du auch mal hier schauen: karrierebibel.de/vorstellungsgesprach-so-sind-sie-optimal-vorbereitet/

Gut ist natürlich auch, wenn man jemanden hat, mit dem man diese spezielle Gesprächssituation üben kann. Am besten natürlich jemanden, der sich auskennt, der die richtigen Fragen stellt und der einem dann auch eine realistische Rückmeldung mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gibt.

Kommentar von Sarah9888 ,

Vielen Dank !
Ich würde das gerne üben aber leider habe ich keinen der die Erfahrung dafür mitbringt bzw hat.
Ich werde mir die Website mal anschauen die sie mir geschickt haben 👍🏻.
Also als ich diesen besagten Anruf erhielt war ich eigendtlich sehr locker und halt ich 😅 nicht verstellt oder so... Hab mich sehr gefreut und die Frau am anderen Ende auch fand mich sehr sympathisch wie sie mir auch sagte. Jetzt weis ich nicht ob das so gut wäre wenn ich mir alles quasi einarbeite und so abgespielt rüber kommt 🙁 am liebsten würde ich einfach spontan sein und natürlich freundlich antworten. Was meinen Sie? Also die Dame am Tele war auch sehr locker und direkt.

Kommentar von judgehotfudge ,

Ich verstehe, was Du meinst, und Deine Grundüberlegung ist auch durchaus richtig. Du sollst Dich nicht verstellen, Du sollst natürlich und authentisch rüberkommen - eben "Du selbst" sein. Das ist aber kein Widerspruch zu einer guten Vorbereitung. Diese ist sehr wichtig - gerade wenn man noch nicht so erfahren auf dem Gebiet ist. Du wirst sogar umso lockerer im Gespräch sein, je besser Du Dich vorbereitet hast - einfach weil Du sicher bist und nicht ins Schwitzen gerätst. Du solltest also sozusagen "Dein vorbereitetes Selbst" sein und nicht "Dein unvorbereitetes Selbst". ;-)

Antwort
von FooBar1, 25

Mach dir keine kopf. Die wollen was von dir. Nicht umgekehrt

Kommentar von Sarah9888 ,

Na kopf machen tue ich trotzdem 😅🙈.. Ich frag mich die ganze Zeit wieso im op Bereich??? Ist zwar mega klasse weil ich ja auch dahin will aber sowas ist doch kein Standard oder liegt es daran das ich schon über 18 Jahre bin ?

Kommentar von judgehotfudge ,

Wenn ich mich nicht ganz irre, will sie einen Ausbildungsplatz. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten