Frage von blitzkriegbop,

vorstellungsgespräch für freiwilligen dienst

ich habe mich für den freiwilligen dienst bei der bundeswehr beworben und für das einstellungsverfahren gibt es ein vorstellungsgespräch. ich denke mir das die bundeswehr eine gute erfahrung für mich und mein leben wäre und mir hilft zum beispiel meine schwächen zu finden und ich ablenkung von meinem normalen jetzigen leben bekomme. kann ich das den psychologen sagen als grund für den ich mich beworben habe oder reihct der nicht aus?

Antwort von Tango0815,

sag einfach grade raus was du empfindest wenn du dic hverstellst, kan ndas doc hnur probleme bringen

Antwort von Christian1900,

Naja, ich würde die gleichen "Bronzesätze" von mir geben, die dort jeder verwendet:" Ich möchte im Team arbeiten, möchte eine Herausforderung, möchte mich weiterentwickeln... bla bla bla." Das kommt wahrscheinlich besser an als: "Ich bin psychisch labil und brauche Halt."

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten