Frage von Yasmin157, 32

Vorstellungsgespräch angeblich verpasst. Nochmal melden?

Hallo, ich habe mich ende September bei einem Möbelgeschäft um einen Ausbildungsplatz als Köchin beworben und heute kam ein Brief von der Firma. Darin stande:

Bedauerlicherweise sind Sie nicht zum vereinbarten Vorstellungsgespräch am 02.11.2016 erschienen und haben den Termin auch nicht abgesagt. Wir gehen davon aus, dass Sie kein Interesse mehr an einem Ausbildungsplatz haben.....

Ich habe weder ein Anruf von der Firma erhalten oder eine Email. Lohnt es sich nochmal bei der Firma zu melden? Schließlich war es ein Fehler von denen. Meint ihr das war extra, um eine Absage vorzutäuschen? (Ist schon mal passiert)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :/

Antwort
von Ogami, 18

Wenn du tatsächlich keine Benachrichtigung von der Firma bezüglich des Vorstellungsgesprächs erhalten hast, würde ich mich definitiv noch mal melden. Es kann gut sein, dass die den Brief oder die Email falsch adressiert haben und dementsprechend nie was angekommen ist.

Ruf dort an und erklär denen die Situation. Letztenendes arbeiten in dieser Firma auch nur Menschen und da können auch Fehler passieren.

Sollten sie dennoch bei der Absage verbleiben, kannst du dich auch mal erkundigen, ob du dir da rechtliche Hilfe hinzuziehen kannst, da du um ein Vorstellungsgespräch gebracht wurdest. Ob sich die Mühe halt lohnt, weiß ich nicht.

Antwort
von mynameis123x, 19

klar lohnt sich das missverständnisse passieren immer ruf da an sag ihnen das du weder eine email noch einen anruf erhalten hast und um einen neuen termin bittest manchmal merken die sich nicht sowas

Antwort
von ichweisnetwas, 26

Ja lohnt sich schon. Aber besteh nicht drauf das es deren fehler war. Sag einfach "das muss wohl irgendwie untergegangen sein" oder sowas.

Hab mich auch insgesamt schon 3 mal bei nem betrieb beworben. 2 mal einladung bekommen aber abgesagt weil ich nen andren job hatte. Und beim 3. mal hab ich dann dort angefangen.

Auf die frage warum ich erst beim 3. mal bewerben wirklich angefangen habe hab ich nur gesagt "naja andere betriebe gaben mir schneller die chance, und ich bin ungern arbeitslos also nehme ich meist was ich kriege und nicht unbedingt was ich will"

Antwort
von grisu2101, 22

Anrufen, reden, Missverständnis aus dem Weg räumen, ist doch ganz klar !!

Kommentar von TheTrueSherlock ,

ja ganz klar! man bewirbt sich ja nicht zum Spaß und das ist auch Arbeit. Also glaube mir, ich lasse mich nicht wegen diesem Satz abspeißen. Hast du auch im Spam-Ordner deiner E-Mail keine Benachrichtigung drin?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community