Frage von KlausKrieger, 860

Vorstellungsgespräch als Arbeitsvermittler Arbeitsagentur?

Hallo zusammen,

ich bin zu einem Vorstellungsgespräch als Arbeitsvermittler eingeladen worden. Der Arbeitgeber wäre die Arbeitsagentur. Allerdings soll die Stelle bei einem Jobcenter ausgelagert werden. In der Einladung zum Gespräch steht, dass ich eine Präsentation zu einem Thema halten muss, welches mir vor Ort vorgebeben wird. Habe dann wohl eine halbe Stunde Vorbereitungszeit. Die Präsentation soll fünf bis zehn Minuten dauern.

Ich habe leider keinerlei Ahnung, was mich dabei erwarten könnten. Hat hier jemand Erfahrungen in diesem Bereich und kann mir einige Beispiele nennen. Das wäre wirklich super!

Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße Klaus

Antwort
von Appelmus, 749

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter haben erfahrungsgemäßig gerne nervige Assessment-Center-Aufgaben parat. Du solltest dich auf jeden Fall vorher noch einmal mit Rechtsgrundlagen und aktuellen Themen (z. B. Flüchtlinge und Arbeitsmarkt) beschäftigen. Erfolgt dein Gespräch im Rahmen eines AC, dass wirst du weiterhin ein Beratungsgespräch simulieren müssen. So war es damals bei mir. Unterschiede zwischen ALG I und ALG II sowie dem SGB II un SGB III sollten dir bekannt sein. Ebenso der grobe Aufbau des Verwaltungsapparates der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters.


Kommentar von KlausKrieger ,

Hallo Appelmus,

ich danke dir für deine Antwort. Es wird wohl kein AC geben. Man hat mir gesagt, dass der Termin so ablaufen wird, dass ich zunächst ein Thema gestellt bekomme, zu dem ich eine 5-10-minütige Präsentation halten soll. Ich habe vorab 30 Minuten Vorbereitungszeit. Im Anschluss an die Präsentation gibt es dann noch das "normale" Gespräch, ca. 40 Minuten.

Die Rechtsgrundlagen habe ich mir allgemein angesehen. Bin halt kein Jurist/Verwaltungsfachangestellter, sondern habe einen anderen Background, aber das ist denen ja bewusst. Von daher gehe ich nicht davon aus, dass hier Expertenwissen vorausgesetzt wird. Die Strukturen von BA und JC werde ich mir natürlich auch ansehen. Das würde ich ja auch bei jedem anderen Arbeitgeber machen.

Die Frage, die mich aber umtreibt, ist: Welches Thema könnte in der Präsentation dran kommen :)? Hast du da eine Idee?

Nochmals vielen Dank und schöne Grüße
Klaus

Kommentar von Appelmus ,

Fachthema aus der Arbeitsvermittlung, Selbstpräsentation, banales Allerweltsthema oder aktuelles politisches Geschehen. Alles ist möglich.

Kommentar von KlausKrieger ,

Danke dir vielmals!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community