Frage von SarahLove1, 117

Vorstellungsgespräch absagen und Firma ruft an?

Hallo, ich sage mein Vorstellungsgespräch über eine Email ab. Sehr geehrter Herr ....

für die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bedanke ich mich herzlich, ich werde meine Bewerbung allerdings mit diesem Schreiben zurückziehen.

Nach reiflicher Überlegung, habe ich mich entschieden, meinen Lehrweg zu erweitern.

Für Ihre Mühen bedanke ich mich ausdrücklich und bitte um Ihr Verständnis für mein Vorgehen.

Mit freundlichen Grüßen S..

Würde eine Firma nach so einer Email nochmal anrufen? Meine Eltern dürfen von der Absage nichts mitbekommen. Oder soll ich in die Email schreiben, das sie mich auf dem Handy erreichen können?

Antwort
von SiViHa72, 35

Normalerweise ruft da keiner mehr an.

Willst Du 150% sicher gehen, dann schreib was wie:

Für eventuelle Rückfragen erreichen Sie mich unter... [Mobilnr angeben]

Antwort
von abcdefghijkwxyz, 51

An sich ruft das Unternehmen nicht mehr an, aber ich würde trotzdem schreiben: "Bei Rückfragen können Sie mich unter folgender Nummer erreichen: ********" Es kann nicht schaden.

Antwort
von Mignon2, 50

Nach reiflicher Überlegung, habe ich mich entschieden, meinen Lehrweg zu erweitern.

Ich verstehe gar nicht, was du damit meinst. Was ist ein "Lehrweg"? Eine Lehre, eine schulische Ausbildung??? Nein, die Firma wird sich nicht wieder bei dir melden. Warum auch? Sie ist nicht auf dich angewiesen, da es sicherlich eine ganze Menge Bewerber gibt. die Firma hat deine Email-Adresse. Das reicht. Deine Handy-Nummer brauchst du nicht anzugeben.

Ich denke, dass deine Entscheidung sehr überstürzt ist und du möglicherweise gar nicht alle Konsequenzen bedacht hast. Warum dürfen deine Eltern nicht wissen, dass du die Bewerbung zurückziehst?

Gehe zu dem Bewerbungsgespräch und warte ab, was daraus wird. Es ist ja nicht gesagt, dass du den Job bekommst. Damit läßt du dir aber bei der Firma alle Türen offen. Absagen könntest du immer noch, wenn sich die Frima tatsächlich für dich entscheiden sollte, was ja völlig ungewiß ist.

Kommentar von SarahLove1 ,

Ich möchte aber mein Abitur machen. 

Kommentar von Mignon2 ,

Dann solltest du anstelle von "... ich habe mich entschieden, meinen Lehrweg zu erweitern" schreiben: " ... ich habe mich entschieden, Abitur zu machen." Ich finde deine Formulierung etwas unglücklich.

Antwort
von ErsterSchnee, 53

Warum dürfen Deine Eltern nichts mitbekommen? Sind sie so desinteressiert, dass sie nicht merken, wenn du weiter zu Schule gehst anstatt zu arbeiten?

Kommentar von SarahLove1 ,

Nein sind sie natürlich nicht, nur ich habe mich einfach schon entschieden das ich mein Abitur machen werde. Hätte aber noch dieses Vorstellungsgespräch, wo sie meinen ich soll trotzdem hingehen, aber ich werde nicht hingehen. Das wäre sowieso nichts für mich 

Antwort
von pilot350, 48

Mache Dir keine Sorgen, die wollen nichts mehr von Dir wissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten