Frage von OOOKE, 34

Vorstellung zur prakt. Pr. Klasse B nochmal?

Hallo, bin letztens in der Fahrprüfung durchgefallen und habe in 1 Woche wieder Prüfung. Muss nun 85€ an TÜV zahlen und 150€ an meinem Fahrlehrer für "Vorstellung zur prakt. Pr. Klasse B". Ist das denn richtig? Kumpel von mir ist 3 durchgefallen und musste die Kosten zur Vorstellung nur einmal tragen?

Antwort
von Stefffan7, 34

Das kommt auf die Fahrschule an, ist aber eigentlich im Ausbildungsvertrag geregelt.

Antwort
von KingTamino, 32

Das ist richtig so.
Die 85€ sind die Kosten für den TÜV (Gehalt vom Prüfer etc.)
Jeder Fahrschule ist es freigestellt einen Betrag zu erheben, wegen dem mehraufwand an Verwaltung etc.

Dieser Betrag variiert wobei mir 150€ recht viel erscheinen.

Antwort
von HuiPeng, 31

Dann hat dein Kumpel blödsinn erzählt.

Für jedes antreten der praktischen Prüfung, kostet Geld. Weil die Beamten arbeiten sicherlich nicht umsonst.

Obwohl 235 Eu noch ziemlich günstig ist. 

Antwort
von siggibayr, 26

Laut GebOSt ist für die Durchführung der praktischen Prüfung beim TÜV ein deutschlandweit festgeschriebener Betrag von 84,97 € zu entrichten. 

Die Kosten der Fahrschule ergeben sich aus dem Ausbildungsvertrag, den du geschlossen hast. Folglich können diese Kosten von Fahrschule zu Fahrschule variieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community