Frage von Lucy723, 233

Vorstellung schmerzvoll und wild, Wirklichkeit zärtlich und lieb (Sex) normal?

also wenn ich mich selbst befriedige bin ich wirklich sehr "anders" und meine Vorstellungen sind teilweise krank ... Immer mit mindestens 30 Jahre älteren Männern oder bdsm/sklaven spiele oder eben auch wo es richtig wild rangeht ...... doch in Wirklichkeit schaut das ganze anders aus, ich stehe dann doch eher auf zärtlichen, liebevollen und intensiven Sex wo ich mit meinem Partner Vertrauter bin und er auch richtig zärtlich ist. Ist das eigentlich noch normal..?? Ich habe nicht mal das verlangen Schmerz zu spüren oder eben dass der Mann einfach 30 Jahre älter ist, wenn es mal wirklich darauf ankommt. Meint ihr es würden sich paar Dinge erfüllen wenn ich diese Vorstellungen mal richtig ausleben würde oder sind das einfach nur kranke Vorstellungen..? ^^

Antwort
von daCypher, 155

Krank würde ich das jetzt nicht nennen. Es gibt halt verschiedene Fantasien. Wenn dein Partner damit einverstanden ist, würde ich dir sogar empfehlen, das mal auszuprobieren. Wenn du es nicht ausprobierst, wirst du dir wahrscheinlich irgendwann mal denken "Ach, hätte ich mal, als ich noch jung war"

Antwort
von atzef, 96

Krank sind die nicht. Ist halt dein Kopfkino. Und nur Phantasie.

Wenn du praktisch mit dem Kuschelsex zufrieden bist, ist doch alles im Lot!

Ansonsten kannst du ja mal deinen Freund dezent darauf hinweisen, dass es gerne auch mal etwas härter zur Sache gehen könnte... Experimentieren macht doch einen wesentlichen teil befriedigender partnerschaftlicher, Sexualität aus.

Antwort
von LauraLauralia, 103

Hallo!

Also krank ist das auf gar keinen Fall und auch normal.

Jeder hat bestimmte Sexphantasien, die auch einfach dort im Kopf abgehen und sich auch nie verwirklichen. Ich z.B. habe oft den Traum mit den Sänger von Rammstein Sex zu haben. Sollte Till Lindemann mal tatsächlich vor mit stehen, dann brächte ich keinen Ton heraus und würde nur rumstottern.

Aber ich schweife ab.....

Es ist einfach ein Ausdruck seiner eigenen Sexualität und wie gesagt, völlig normal. Sollten diese Phantasien dich trotzdem zu sehr belasten und du keine Spaß mehr an deinem "normalen" Sex haben, dann musst du mit deinem Partner sprechen. Ja, es ist schwierig. Ja, es ist notwendig.

Good luck und sollte Till Lindemann mal in deinem Kopf rumgeistern.....der gehört mit ! :-))

Viele Grüße!

Antwort
von Fishmeaker, 92

Das ist völlig normal. Ich kann zwar nur aus der Sicht des Mannes sprechen, doch so anders kann man(n) da garnicht sein.

Das was man sich vorstellt und was man in der Realität wirklich genießt kann durchaus verschieden sein.

Wenn du dennoch ein Bedürfnis verspürst mal etwas Wilderes zu tun, dann rede da am besten offen mit deinem Partner drüber. Es muss ja nicht gleich das "extremste" sein und vielleicht will er es ja auch mal ausprobieren. ;)

Antwort
von Schlauerfuchs, 15

Das sind Deine Gedanken ,die Gedanken sind frei ,Du lebst das in Deiner sexalität Gedanklich aus und es befriedigt Deine devot heiter und Deine sexuelle Begierde ,so ein Art Kik ,aber eben nur auf Gedankenniveo ,aber nicht in der Realität. 

Antwort
von Cubbi223, 49

jeder hat doch phantasien, die anders sind als die realität. Krank ist das nicht.

wenn dureal auf zärtlichen sex stehst und in deiner phantasie auf harten. Dann ist das so.

ob du das ausleben möchtest musst du für dich entscheiden. Aber du kannst mit deinem partner ja kleine elemente deiner phantasie in euer liebessliel mit integrieren.

Antwort
von Wuestenamazone, 75

Dann probier die andere Seite doch mal aus

Antwort
von badquestionxD, 51

Das ist völlig normal. :-)

Antwort
von dechrisd, 86

Ist normal.
Wenn du es ausprobieren willst, tu es, spricht ja nichts dagegen.
Wenn nicht, auch ok.

Antwort
von oki11, 60

Willkommen im Club!

Ist völlig normal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community