Frage von VyledUsermod Junior, 78

Wie sollte man sich bei den Eltern der Freundin vorstellen?

Wie sollte man sowas angehen.

Ihre Eltern wissen bereits von Ihm, sprich das Sie jemanden hat. Wie sollte man sich dann nun vorstellen? Das Treffen steht bereits fest. Sollte man ein kleines Geschenk oder sowas mitbringen als der neue Freund oder sowas?
Also z.B. für die Mutter oder sowas?

Antwort
von Woropa, 75

Wenn du der Mutter einen Blumenstrauss mitbringst, macht das sicher einen guten Eindruck. Ansonsten hilft es sicher auch, wenn du dich nett anziehst für das Treffen . Bleib bei dem Gespräch mit den Eltern ganz natürlich, verstell dich nicht, sei so, wie du immer bist. 

Antwort
von SchmitzKatze006, 50

Am besten mal die Freundin fragen, wie ihre Eltern draf sind. Ansonsten einfach ganz natürlich sein und freundlich sein. Benimm dich halt nicht wie ein außerirdischer und dann sollte das passen.

Antwort
von Allexandra0809, 77

Die Freundin sollte doch wissen, ob und was als kleines, aber wirklich kleines Geschenk ankommen kann. Sonst lieber einfach nichts mitbringen. Sei höflich und freundlich und erzähl auch ein wenig von Dir selbst.

Antwort
von Chewbaccat, 58

Blumen für die Mutter kommt sehr gut an, alles weitere finde ich persönlich ein bisschen too much.

Kommentar von LonelyBrain ,

Blumen für die Mutter kommt sehr gut an,

Weißt du das? Kennst du die Mutter? Oder setzt du das einfach voraus weil sie weiblich ist? Nicht jedes weibliche Wesen hält was von Blumen, desweiteren können Allergien das ganze ziemlich schnell in die Hose gehen lassen.

Warum nicht einfach mit Persönlichkeit punkten?

Kommentar von Chewbaccat ,

Habe hier von persönlichen Erfahrungen gesprochen, davon abgesehen einen Vorschlag gemacht. Ich fänd es äußerst lieb würde jemand meiner Mutter Blumen mitbringen. Habe lediglich von meiner Situation gesprochen. Wieso sollte ich auch über andere reden? Man wird so keine zufriedenstellende Antwort geben können.

Antwort
von AppleWatch, 58

Nein sei einfach du selbst gestelltes verhalten fällt auf genau wie Kleidung die du sonst nicht trägst und ein Geschenk wirkt wie einschleimen

Antwort
von LonelyBrain, 78

Nö braucht man nicht. Nicht jeder mag Blumen und auch mit Pralinen kann man in ein Fettnäpfchen treten. Ich würde daher auf ein Geschenk verzichten.

Man sollte einfach auf ein gepflegtes Äußeres, saubere Aussprache und Höflichkeit achten. Aber man muss sich dafür nicht verstellen - Natürlichkeit ist auch wichtig.

Antwort
von Calany, 73

Ich würde mit meiner Freundin reden und fragen ob die Mutter denn sowas mag. Wenn ja kommt so was immer gut. Jedoch sollte es wirklich nichts übertrieben großes sein. Und selbst wenn es etwas ist, was sie nicht so mag... Der Gedanke und die Geste zählen.

Finde ich übrigens echt süß, dass du das machst. Mein Freund hat das leider nicht gemacht :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community