Frage von elgreco210, 191

Vorspiel, wie?

Schönen abend erstmal,
Eigentlich ist mir das peinlich mit meinen 20 jahren noch zu fragen. Nur mir ist aufgefallen dass ich nur one night stands hatte und somit auch mein sex leben geprägt war. Jetzt habe ich seit kurzem eine Freundin und mir ist aufgefallen ich habe keine Ahnung wie so ein vorspiel überhaupt geht!!!! Brauche wirklich sowas wie eine anleitung...
Danke schon im vorraus!!!!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 72

Guter Sex muss nicht gleich bedeuten, dass Du Deinen "kleinen Freund" möglichst schnell in Deine Freundin steckst - man kann sehr viel (und Frauen oft mehr) Spaß zusammen haben, wenn man Hände und Zungen geschickt einsetzt.


Vergiss', was Du glaubst aus Pornofilmen gelernt zu haben! Das Problem bei Pornofilmen ist, dass hier der Eindruck vermittelt wird, man müsse nur IRGENDETWAS in IRGENDWELCHE Körperöffnungen einer Frau stecken damit diese in totale Ekstase versetzt wird - egal ob Blowjob, vaginaler oder analer Verkehr usw. DAS solltest Du schnellstmöglich vergessen. Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr nämlich ohnehin recht selten. Trenne Dich also von dem Gedanken Du müsstest Deiner Partnerin zeigen, dass Du ein "richtiger Kerl" bist und es "beim Sex drauf hast" indem Du sie möglichst schnell besteigst.

Lass' Dir Zeit und gehe einen Schritt nach dem anderen:

Streichle sie am ganzen Körper - also nicht nur an den klassischen erogenen Zonen sondern wirklich von Kopf bis Fuß! Sie wird schon zu erkennen geben, was und wo ihr besonders gefällt. Das unter den Jungs als virtuelle Trophäe gehandelte "Abgreifen" solltest Du dabei nicht wörtlich nehmen... . Wenn Du sie dann irgendwann aus ihren Klamotten gestreichelt hast, kannst Du Dich um ihren ersten Orgasmus kümmern:

Die zuverlässigste Methode um einer Frau enormen Spass im Bett und einen Höhepunkt zu bescheren ist das LECKEN, ansonsten klappt es natürlich auch mit den Fingern ganz gut - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. sich da in Ruhe herantastet und dies nicht nur um ein notwendiges Übel sieht um sie feucht genug zu machen um endlich sein "Ding wegstecken" zu können. 

Tante Google zeigt Dir viele Seiten zum Thema "Lecken" - unter anderem sowas:  

http://www.wunderweib.de/liebe/lecken-fuer-anfaenger-10-tipps-fuer-genialen-cunn...

Das Wichtigste in Kürze:

  • Nimm Dir Zeit und hör nicht auf wenn sie "feucht wird" - das ist vermutlich überwiegend Dein Speichel...
  • Es ist NICHT Ziel der Übung Deine Zunge einzuführen - kümmere Dich damit um den Kitzler!
  • Achte auf ihre Reaktionen! Wenn sie zurückweicht gefällt es ihr wohl nicht, wenn sie Dir entgegenkommt, dann schon!
  • Unkontrolliertes Zittern, Spannung in Bauchdecke und Oberschenkeln, Atemfrequenz, Menge und Geschmack des Scheidensekrets verraten Dir eine Menge über ihren Erregungszustand...
  • Wenn sie signalisiert, dass es ihr gefällt, dann werde nicht automatisch schneller - da ihr ja genau DAS gefällt, was Du JETZT tust!
  • Nicht die Geschwindigkeit zählt - versuch' es mal so langsam wie möglich! Überhaupt ist Variation der Schlüssel zum Erfolg
  • Übertreibe es nicht mit dem Fingern. Viele Frauen schätzen zwar das Gefühl des Ausgefülltseins, aber es geht nicht darum möglichst viele Finger möglichst tief in sie zu stopfen!
  • 69 ist was für Fortgeschrittene. Sie soll sich ganz auf das eigene Vergnügen konzentrieren können! 

Denkt 'dran: Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!

Wenn Deine Partnerin merkt, dass Dir ihr Vergnügen ebenso wichtig ist, wie das eigene kann sie sich entspannen und Euer Zusammensein genießen. DAS wird sie erregen und feucht werden lassen! Wenn Sie Dir signalisiert, dass ihr etwas unangenehm oder gar schmerzhaft ist: Sofort aufhören. Redet miteinander, experimentiert und habt Spaß - und versucht nicht eine ToDo-Liste abzuarbeiten.

Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast ist auch nicht mehr die Herausforderung sie zu erregen und zum Höhepunkt zu bringen, sondern ihren Erregungszustand durch geschickte Dosierung und Geschwindigkeitsanpassung so zu steuern, dass Du sie eine gute Zeit kurz VOR dem "Point of no Return" hältst, bis sie kurz vor dem Wahnsinn steht und darum bettelt sie endlich kommen zu LASSEN...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von birne25, 77

Ist sehr individuell. Es kann bestehen aus: Kuscheln, Film schauen, Streicheln, Tanzen, gemeinsam Duschen, Küssen, sich Komplimente machen, auch Reden (z.B. über den Sex), sich gegenseitig ausziehen,  liebevolle Gesten (durchs Haar streichen oder so), Zungenküsse, Petting, Lecken/Blasen, ...

Mit der Zeit lernt man immer mehr Möglichkeiten. Je mehr man darüber weiß, was einen selbst und den anderen geil macht, desto besser wirds! Vielleicht kannst du ja mal vorfühlen bei ihr, was sie so mag?

Wenn es das erste Mal zwischen euch ist und sie auf Romantik steht, kannst du dir auch gern was cooles überlegen - Kerzen, Rosen, schöne Musik, ein schön hergerichtetes Bett...

Kommentar von birne25 ,

Achja, nochwas: warum soll das peinlich sein, mit 20 "noch" zu fragen? Ich kenn verdammt viele, die mit 20 noch Jungfrau sind, es aber nie in größerem Kreis zugeben würden. Weil alle sich gegenseitig einreden, dass das zu alt ist. So ein Quatsch!

Antwort
von Oliviadarling, 52

Ich rate dir sie zu lecken aber dabei gleichzeitig dir deine Finger ihre brustwartze zu stimulieren aber ganz sanft nicht zu fest ( kneif sie bloß nicht ) das tut weh

Antwort
von liquidchicken63, 78

Ich empfehle dir das Buch "Der perfekte Liebhaber" dort steht gut beschrieben alles was du wissen musst. (Es ist übrigens keine Ironie oder sowas. Das Buch ist wirklich gut)

Antwort
von Wuestenamazone, 65

Streicheln. küssen, sich dabei ausziehen. Du verwöhnst sie mit Hand oder Zunge. Knabberst und leckst überall. Sie wird das gleiche machen bis ihr es nicht mehr aushaltet. Prüfe ob sie feucht genug ist

Antwort
von vogerlsalat, 78

Wollte keine ein 2. mal mit dir? Tja, da kann was nicht stimmen. Kauf dir ein Buch wo das beschrieben wird, hier wirst du keine detailierte Anleitung bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community