(Vorsicht SPOILER) Kommt die Organisation SPECTRE im nächsten Bond Film wieder?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun ja... es gibt meines wissens nur noch 4 buchvorlagen, die die macher nutzen könnten, und spectre basiert auf keinem buch. Ich würde mal davon ausgehen, dass die Organisation in irgendeiner Form in späteren filmen auftaucht, zumindest wäre dafür eine gute Vorlage vorhanden...

Außerdem denke ich, dass es die zuschauer ziemlich verwirrt, wenn der nächste bond film auf einmal, ohne Ankündigung, von etwas ganz anderem handelt. Wo doch spectre an skyfall angeknüpft hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dw194
27.11.2015, 23:28

Welche Buchvorlagen denn?

Flemmings Romane wurden alle verfilmt

0
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 00:45

Ja, es gibt allerdings noch weitere Bücher, die nicht von Fleming stammen.

0
Kommentar von dominecraft
07.12.2015, 11:11

Es gibt mehr als 4 Bücher von Flemmings, aber das ist nicht relevant.

0
Kommentar von IDC16
07.12.2015, 15:27

Meinst du insgesamt oder unverfilmt? Und es ist sehr wohl relevant...

0

Denke nicht, dass der Craig den Bond noch einmal mimen wird... Vielleicht wurde das sogar schon gesagt und ich habe es nicht mitbekommen :D. Aber mit SPECTRE geht es bestimmt weiter... Jetzt da wir wissen, dass die Hauptbösewichte aus den letzten drei Filmen zu dieser Organisation gehörten, MUSS es einfach weitergehen! Vielleicht spielt der nächste Bond zur Abwechslung mal wieder im Weltall... Und wir erfahren, dass SPECTRE in Wahrheit nur eine Untergruppierung der Iluminaten ist... Und diese wiederum unterstehen in Wahrheit einem mächtigen Alienclan, der über weite Teile der Galaxis herrscht... Und die Galaxis ist nichts anderes als ein gigantischer Supercomputer!!!

Wäre aber auch echt cool, wenn Le Chiffre wiederaufersteht :D. Dieser Schauspieler (Mads Mikelsen [oder wie auch immer]) ist einfach genial.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dw194
27.11.2015, 23:46

Bitte nicht unrealistisch werden

0
Kommentar von LLL97
27.11.2015, 23:48

Nur ein kleiner Spaß. ;D

0
Kommentar von IDC16
28.11.2015, 00:46

xD Ja, den fand ich auch cool, also den Bösewicht. Fand allerdings auch Christoph Walz sehr gut... aber mit spectre muss es wirklich weitergehen...

0
Kommentar von LLL97
28.11.2015, 00:51

Christoph Waltz ist ein ganz hervorragender Schauspieler, aber in Filmen wie: Django Unchained, Inglourious Basterds und der Gott des Gemetzel haben ihn die Regisseure deutlich mehr und besser zur Geltung kommen lassen.

0

Aber ganz ehrlich: SPECTRE war deutlich schlechter als Skyfall... Dieser ganze Romanzenkitsch passt einfach nicht zu James! Und Christoph Waltz konnte auch lange nicht so glänzen wie in Django Unchained oder Der Gott des Gemetzels!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dw194
28.11.2015, 10:50

Wieso? "Goldeneye" und "Stirb an einem anderen Tag" waren auch irgendwie schnulzenartig

0
Kommentar von LLL97
28.11.2015, 15:50

Ja aber da hat es nicht so sehr gestört. Und ganz ehrlich, der trifft die ein einziges Mal und schon ist das seine große Liebe, für die er seinen Job aufgibt... James Bond würde NIEMALS seinen Job für eine Frau aufgeben...!

0
Kommentar von dw194
29.11.2015, 14:39

Für Vesper hat er doch auch seinen Job aufgeben wollen.

0
Kommentar von LLL97
29.11.2015, 17:00

Tatsächlich... Wollte er das? Ich habe eigentlich nur in Erinnerung, dass die beiden vorhatten ein wenig durch die Weltgeschichte zu turteln... Muss wohl mal wieder die DVD hervorkramen!

0

Was möchtest Du wissen?