Frage von kiaraw, 2

Vorschriften für Schulen in einer Region?

Ich besuche die 10. Klasse auf einem bayerischen Gymnasium und frage mich zurzeit des Öfteren, inwiefern Schulen vom Lernplan und den Vorschriften des bayerischen Kultusministeriums abweichen dürfen.. Verglichen mit anderen Gymnasien in Bayern, die von meinen Freunden besucht werden (in der gleichen Jahrgangsstufe), nehme ich die gravierenden Unterschiede zwischen unseren Schulen war! Es kann doch nicht sein, dass die eine Schule zum Beispiel unglaublich viel "Entfall" und somit im Schnitt viel weniger Stunden hat als unsere? Oder dass diese Schule ein einwöchiges Schullandheim genehmigt, während unsere Schule keinen Tag zu freien Gestalten hergibt? Oder dass ein ehemaliger Mitschüler auf ein anderes Gymnasium gewechselt hat, sich im Durchschnitt um 2 Noten verbessert hat und behauptet, es sei viel einfacher als unser Gymnasium.. Das würde ja bedeuten, dass er ganz klar die Möglichkeit hat, ein besseres Abi zu erhalten und dies wiederum wirft bei mir die Frage auf, inwiefern sich Schulen voneinander differenzieren können und wo das Ganze den ermessenen Spielraum einer einzelnen Schule verlässt..

Sorry für die komplizierte Frage haha, mir ist bewusst, dass das sehr schwer zu beantworten ist, aber vielleicht geht dem ein oder anderen ja was durch den Kopf ;)

Antwort
von 1900minga, 2

Die Abiturprüfungen sind Bayernweit gleich.
Es kommt halt immer auch auf die Lehrer und die Klasse an, ob man bessere Noten schreibt oder nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten