Frage von eddy0209, 131

Vorpubertät mit fast 8 Jahren?

Guten Abend

Meine Tochter (fast 8 ) hat seit ein paar Monaten fettige Haare und immer mal Pickelchen im Gesicht. Von ihren Launen ganz zu schweigen. Diskussionen wegen Make up und Handy sind an der Tagesordnung. Seit ein paar Wochen immer mal wieder Kopfschmerzen und vor 3 wochen rief sie von der Toilette zu mir,, Mama ich bin doch noch ein Kind. was ist nur mit mir los. Ich habe Haare da unten`` Irritiert fragte ich nach ob ich bei ihr nach nachschauen darf. Tatsächlich da sprießt was. Hatten letzte Woche einen Termin beim Kinderendokrinologen. Die Frau hat uns gar nicht für voll genommen. Meinte es seien keine echten Schamhaare. Auf meine Frage hin ob es unechte gebe meinte sie nur anscheinend schon. Blut wollte sie auch nicht abnehmen. Ich bestand aber drauf. Heute hatte ich einen telefonischen Termin mit ihr. Sie sagte meine Tochter sei in der Vorpubertät aber die Hormone (u.a. Sexualhormone)sind nicht erhöht. Ich dachte immer nur durch diese Hormone kommt es zur Scharhaarbildung oder irre ich da? Ich empfinde es zu früh das meine Tochter jetzt schon in der Vorpubertät sein soll.

Antwort
von Miwalo, 38

Hm. Aber für die Vorpubertät ist sie für ein Mädchen doch genau im richtigen Alter.

Kommentar von eddy0209 ,

Mag alles sein.Obwohl sie dann mit 9/10 Jahren ihre tage bekommt. die Vorpubertät beginnt nach der sog. Latenzphase so mit ca. 10 Jahre. Alles was früher ist sollte man anschauen lassen. Vor allem ist es bei ihr so das sie lt. dieser Ärztin noch keine Brustknospen hat aber Schamhaare. Normalerweise kommen erst die Brustknospen und dann die haare. Könnte ein Hormonbildender Tumor sein aber das interessiert sie nicht.

Kommentar von Miwalo ,

Trotzdem beginnt diese Zeit immer früher heutzutage. Geh dann noch 1 mal zu einem/r anderen Arzt/Ärztin, vielleicht einem Experten in der Klinik. Aber dann lass es auch gut sein. Sonst grenzt es langsam an auf die Tochter bezogene Hypochondrie.

Antwort
von eddy0209, 65

Achja am Bauch nimmt sie auch irgendwie zu obwohl sie ein Spatzenesser ist. Ich pass auch so auf das es mit dem Süßen im Rahmen bleibt. Wachstumsschub hatte sie jetzt auch noch nicht

Antwort
von Nordseefan, 67

So genau kenne ich mich jetzt mit dem Thema auch nicht aus. Aber die gute Frau scheint mir nicht recht kompetent zu sein.

Ich würde euch raten, das ihr noch mal zu einem anderen Arzt geht.

Antwort
von YuyuKnows, 76

So ist es halt! 

Da können wir dir nichts anderes sagen: es gibt Fälle in denen Kinder sehr früh in die Pubertät kommen. Wenn deine Ärztin es dir bestätigt, dann muss es wohl auch stimmen. Es gibt genügend Fälle, wo so etwas auftaucht.

Schau im Internet - es gibt auch genügend Dokumentationen darüber.

Nur... ein Handy mit 8 Jahren? Okey...

Kommentar von eddy0209 ,

Handy bekommt sie ja nicht. Es kann schon sein aber ohne genaue Untersuchung so was zu sagen. Naja

Antwort
von PaiMei1, 58

es kann schon sein, irgendeine studie hat gezeigt das die pubertät früger anfängt bzw sich immer weiter nach "vorne" verschiebt, bzw verschoben hat,

wie auch immer da kann man nichts machen und es heist zwar nicht das nur weils sie früher anfängt auch früher vorbei ist aber so etwas wird später so oder so kommen auch wenn es in diesem alter nicht gewöhnlich ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten