Frage von selgomezz, 49

Vorpraktikum um Journalismus zu studieren?

Hallo Leute,

ich würde gerne Journalismus studieren, aber bis jetzt verlangen alle Universitäten die diesen Studiengang anbieten, ein Praktikum (im Medienbereich) welches man vor seinem Studium zu absolvieren hat. Wenn ich es richtig verstanden habe, gilt es als Voraussetzung um sich überhaupt zu bewerben. Ein Praktikum finde ich nachvollziehbar und Lust hätte ich auch! Jetzt bin allerdings schon seit Wochen auf der Suche nach Redaktionen etc. die Praktika anbieten. Die Firmen die Praktika anbieten, bieten solche jedoch nur für eingeschriebene Studenten an! :D

Ist etwas paradox: Um ein Praktikum zu machen muss ich Student sein und um zu studieren brauch ich ein Praktikum?

Oder bin ich einfach zu bescheuert und verstehe da etwas falsch?

Meine eigentliche Frage:

Hat jemand von euch bereits ein Vorpraktikum absolviert?

Irgendwelche Tipps wo ich mich am besten umschaue (ich wohne in Hamburg)?

Ich habe bis jetzt nur Schülerpraktika hinter mir und bin anscheinend überfordert auf mich alleine gestellt zu sein, hehe.

Danke für's durchlesen, Antworten wären nett. :)

Liebe Grüße!

Antwort
von autmsen, 29

Volontariat würde ich mal anfragen.

Und dann bin ich mir sehr sicher dass es HH manche kleine Zeitung gibt die froh für Unterstützung ist. Ich wohne zwar nicht da aber das hindert mich ja nicht daran entsprechendes Wissen angesammelt zu haben. 

Ansonsten gibt es ja schon länger manchen Wettbewerb der nur die Beherrschung der Deutschen Sprache als Voraussetzung hat Nach diesen würde ich mal das Netz durchforsten und daran teilnehmen. 

Kommentar von selgomezz ,

Danke! Werde mich auf jeden Fall mal umschauen. 
LG :)

Kommentar von autmsen ,

Und frag bei den einzelnen Bezirken nach ob sie eine Liste mit gemeinnützigen Organisationen, Parteien, Interessenverbänden und weiteren Freizeitmöglichkeiten, Kontaktmöglichkeiten haben. Vielleicht nennt sich Das dann Aktivbüro oder so. In der Regel müsste das Amt für öffentliche Ordnung / Ordnungsamt davon Kenntnis haben.

Natürlich kannst Du die gleiche Frage auch auf Landesebene stellen an entsprechender Stelle. 

Antwort
von WDHWDH, 26

Warum fragst du nicht bei einer "Interessensvertretung" an?. Wesentlich ist aber für eine noch so kleine Bewerbung, dass du DEUTSCH in Wort und Schrift kannst.! RADIO CHINA (KW DIENST) SUCHT FÜR SEINE DEUTSCHEN Programme laufend  SPRECHER/JOURNALISTEN  die in deutscher Sprache arbeiten können:

Kommentar von selgomezz ,

Danke für die Antwort. Ich werde mich darüber mal informieren. 
LG :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community