Frage von musicislovewnd, 25

Vorpraktikum durchfallen weil kind krank war?

Ich mache zurzeit ein Vorpraktikum im Rahmen der Erzieherausbildung. Es ist festgelegt, dass wir nur 12 im Betrieb und 8 Tage in der Schule fehlen dürfen. In unserem Kurs gibt es allerdings 3 Mütter ( Kinder sin zwischen 2 und 5). So wie es aussieht werden diese das Vorpraktikum nicht bestehen, weil Kinderkrankentage auch dazu rechnen. Das heißt, nur weil ihre Kinder krank waren und sie sich um diese kümmern mussten werden sie das Vorpraktikum nicht bestehen.

Ist das überhaupt zulässig? Meiner Meinung nach sollten Kinderkrankentage nochmal extra berücksichtigt werden. Oder wie seht ihr das?

Antwort
von kikanina, 25

Ob es rechtens ist kann ich nicht sagen. Aber FAIR ist es meines Erachtens nach nicht.

Antwort
von Peppi26, 18

Ganz ehrlich Nein! Weil man später auch nicht sagen kann im Beruf ständig mein Kind ist krank! Dann sollte man versuchen in der Zeit jemanden zu finden der auf das Kind aufpasst! Kinder sind eben öfter krank und man kann diese nicht immer vors loch schieben

Kommentar von kikanina ,

Aber krank werden sie nun mal trotzdem!

Kommentar von Peppi26 ,

ja ich weiß! das ist auch nicht schlimm! eine Kollegin von mir hat 2 Kinder! entweder sind die Kinder krank oder sie! das ständig! klar passiert es eben aber es ist unfair sie wird bezahlt wie alle und ist ständig krank! andere machen ihre Arbeit mit!

Kommentar von kikanina ,

Umgekehrt wäre es aber genauso.

Und es gibt nunmal Familien, die keine Oma greifbar haben, um Krankheiten aufzufangen.

Sollten die Kind-Krank-Tage aufgebraucht sein, muss unbezahlter Urlaub genommen werden.

Kommentar von Peppi26 ,

das ist eine Möglichkeit! ich habe ja nix gegen krank vom Kind ist wirklich vollkommen normal! aber die meisten Arbeit Geber finden das eben nicht so super

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten