Frage von BiggyPC, 273

Vornote 4 , und z.b ZAP 5 welche Note würde ich im Zeugnis kriegen(NRW)?

Antwort
von goali356, 212

In NRW ist es so, dass in so einem Fall der Fachlehrer die Note nach seinem ermeßen festlegen darf.

Hierbei kann er nach Unterschiedliche kriterien gehen. Erstmal wird meist auf Tendenzen geschaut.

Ist die Vornote vlt. eher eine 4+ oder eher eine 4-? Gleiches kann man auch bei der 5 machen.

Wenn eher ein + hinter den Noten steht, wird es eher die 4. Sollte dagegen eher ein - dahinter stehen, wird es eher die 5.

Allerdings geben viele Lehrer auch im Zweifel die bessere Note oder orrietieren sich mehr an der Vornote nach dem Motto "Das Jahr war länger als die Prüfung".

Nur geht dies natürlich nicht in allen fällen. Wenn eine klare Tendenz zur 5 vorhanden ist, würdest du diese auch in der Regel bekommen.

Aber sind die ZAP nicht gerade erst geschrieben worden? Dann habt ihr die Noten doch noch garnicht. Wieso denkst du denn dass es eine 5 wird?

Ich habe auch oft ein schlechtes Gefühl nach Klasuren und dann hinterher doch ne bessere Note.


Kommentar von BiggyPC ,

hab ja oben z.b geschrieben.Und ist es richtig so ,dass man die arbeiten beim 1.Halbjahr und 2.Halbjahr addiert und durch 4 macht?

Kommentar von goali356 ,

Ja, in der Regel ist es üblich dass alle Arbeiten in der 10. Klasse gleich viel zählen.

Antwort
von Steinboeckin, 185

Da werden die Lehrer entscheiden.Wenn du zb immer deine hausaufgaben gemacht hast und jetzt nochmal versuchst dich mündlich zu beteiligen oder vielleicht einen vortrag zu halten,dann kann es sein das du die 4 bekommst.Der Lehrer kann dir beide Noten geben.

Kommentar von BiggyPC ,

ok danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community