Frage von blabla546, 38

Vorlese angst?

Hey leute, ich (M16) hab follgendes Problem. Ich bin in der 10 klasse und dort haben wir ein Buch gelesen (für mich kein Problem). Dann sagt der Lehrer das wir jetzt Lesenoten machen. Ich kam dran. Ich hab angefangen zu lesen, doch nach ein paar sätzen kamm auf einmal so ein richtig blödes Gefühl und ich hab angefangen zu stotern und dann ging garnichts mehr. Also ich konnte einfach nicht weiter lesen da kam nichts aus meinem Mund mehr raus. Das ist mir noch nie passiert, Präsentieren oder vorlesen oder sowas hat mir nie was ausgemacht ging einfach für mich. Doch nach dem Tag konnte ich nichts mehr jedes mal angefangen zu stotern einfach so und das ist mega Peinlich :/ weiß je and warum das so ist und was man dagegen machen kann?

Antwort
von leychen, 19

du könntest sich nur auf dich konzentrieren. Wenn du am Lesen bist, dann denk dir deine Klassenkameraden einfach weg! Noch ein tipp: Wenn ihr eine Sitzordnung habt, (und du hoffendlich nicht in der ersten Reihe sitzt ;) ) dann schau nach welchen Schema ihr lest (also von links nach rechts ...oder so... (hoffe du verstehst es :D )) wenn jeder Schüler ein Kapitel lesen muss, dann lese dir dein Kapitel schon mal durch.Du wirst dann sicherer und es ist auch viel einfacher und du kommst nicht mehr so leicht ins stottern;).

ich hoffe ich konnte dir helfen:-) Wenn nicht, dann einfach nochmal anschreiben, dann erkläre ich dir den Tipp mit dem vorlesen nochmal.

Viel Glück! Leychen

Kommentar von blabla546 ,

danke für den Typ. Aber das ist ja nicht nur wenn wir das Buch lesen, allgemein wenn ich was lesen muss wenn es auch nur ein paar Sätze sind. Ich versuch mich immer nur auf mich zu konzentrieren, wie du gesagt hast aber das klappt irgendwie nicht. Sobald ich anfange zu lesen.. Vorher hat mir lesen sogar noch bisschen spaß gemacht, also so vor der klasse aber jetzt..

Kommentar von blabla546 ,

ich weiß jetzt nicht wie ich es sagen soll aber ich hab sozusagen angst das ich so verkack und dann verkack ich halt

Antwort
von adianthum, 12

Konzentriere dich nur auf den Text und sonst garnichts.

Lies ihn vor, als ob du ihn  dir selber vorlesen müsstest um den Sinn  verstehen zu können, und versuch dabei die Umgebung komplett auszublenden.

Stell dir einfach vor, du übst für dich selber und hättest keine Zuhörer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community