Vorladung wegen diebstahl aber das stummt nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du 18 bist kannst du dem Jugendamt schön mitteilen dass deine Eltern ab deinem 18. Lebensjahr nicht mehr zu involvieren sind und sie alles mit dir klären sollen, was sie klären möchten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 18 bist Du Volljährig, unter bestimmten Voraussetzungen tritt aber die volle Volljährigkeit erst mit 21 in Kraft. (kommt auf deinen Entwicklungsstand an). Warst Du zum angeblichen Tatzeitpunkt schon 18? Hast Du dich bei der Polizei richtig benommen od. bist Du negativ aufgefallen? Ich vermute mal Du bist ausfallend/laut geworden und deswegen das Jugendamt.

Strafrechtlich wird eine Person zwischen dem 18. und dem 21. Geburtstag als Heranwachsender angesehen, auf die ausnahmsweise das Jugendstrafrecht oder das allgemeine Strafrecht angewendet werden kann.

Nur so zur Info Volljährig kann man auch schon mit 16 sein.
Nach § 1303 Abs. 2-4 BGB gibt es die Möglichkeit, bereits im Alter von 16 Jahren die Ehe einzugehen. Voraussetzung dafür ist, dass
der andere Verlobte bereits volljährig ist und dass das zuständige Familiengericht eine Befreiung von der Voraussetzung der Volljährigkeit erteilt hat. Stimmt das Familiengericht zu bist Du nach der Eheschließung rechtlich Volljährig.

Es kommt also immer auf die persönlicher Reife an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist volljährig. Das Jugendamt ist für dich nicht zuständig. Du solltest dir einen Anwalt nehmen, wenn dich einer unberechtigt beschuldigt. Such dir mal Hilfe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeinenDunst
29.01.2016, 19:35

Es kommt auf die persönlicher Reife an, zeigt sich das die persönlicher Reife nicht dem Alter entspricht ist das Jugendamt bis zum 21. zuständig. Also Jugendstrafrecht.

0

Wenn du nichts gestohlen hast, wird auch nichts weiter passieren. Warum das Jugendamt mit deinen Eltern sprechen möchte, kann ich mir nicht vorstellen, es sei denn du wärst bereits anderweitig aufgefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum wird denn vermutet, das du was gestohlen hast? Hattest du was in der Tasche oder hat eine Überwachungskamera etwas gefilmt? Denn wenn es keine Beweise gibt, kann im Grunde auch nichts passieren. 

Falls es "Beweise" gibt, könnte dein Anwalt (wenn du einen hast) darauf plädieren, das du die noch nicht die nötige geistige Reife hast. Dann würdest du mit dem Jugendstrafrecht verurteilt werden. Aber wie gesagt, ohne Beweise kann nicht viel passieren. 

Je nach dem was du gestohlen haben sollst und wie oft... kommt es wahrscheinlich zu einer Geldstrafe oder Bewährung. Falls das Jugendstrafrecht zutrifft, musst du wahrscheinlich Sozialstunden leisten, aber ich denke nicht das du wegen eines kleinen Diebstahls wirklich ins Gefängnis musst.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das nicht stimmt passiert auch nichts ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange sie nichts handfestes haben musst du nichts befürchten. Wenn du nichts gestohlen hast, gibts sicher auch keine eindeutigen Beweise gegen dich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?