Frage von panzschi, 95

Vorladung bekommen - unschuldig- was nun?

es wird ein ermittlungsverfahren gegen mich geführt...Habe eine Vorladung aufgrund körperverletzung/nötigung bekommen. Weiß aber definitiv das ich sowas in der art nicht gemacht habe. Ich habe nie gedroht oder wen verletzt. Diese Person weiß nur nicht wie man jemanden in ruhe lassen kann....

wie geht es jetzt ab? es steht nicht genau was ich getan habe...nur die 2 begriffe ...körperverletzung/nötigung ich will keinen anwalt, ich gehe nur hin um mir anzuhören was mir unterstellt wird. um dann wieder zu gehen, eventuell noch zu sagen das ich nichts getan habe in der art. viele sagen nämlich das man einen anwalt braucht, aber das möchte ich nicht. nur wenn etwas vom staatsanwalt direkt kommt oder so...... ist die person welche die anzeige erstattet hat auch dabei? wie läuft es sonst so da ab? was erwartet mich da?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DennisAk, 61

Ich würde dir dringendst zu einem Anwalt raten. 

Erstmal werden die Aussagen aller Parteien aufgenommen und dann entschieden, ob schuld oder nicht.

Kommentar von panzschi ,

wozu wenn ich weiß das ich es nicht war...

und außerdem ist es nicht meine frage

Kommentar von DennisAk ,

Du musst aber hin, sonst gibts Bußgeld oder auch Haft. 

War aber ein Ratschlag meinerseits, da es wirklich ratsam wäre einen Anwalt zu nehmen.

Kommentar von panzschi ,

klar. ich gehe hin, nur ohne anwalt. ich muss aber auch nichts sagen, ist mein recht zu schweigen. naja

Kommentar von DennisAk ,

Das musst du wissen was du machtst.

Aber falls es wegen Geld ist, wird dir vom Staat ein Anwalt gestellt

Kommentar von panzschi ,

ich will einfach keinen anwalt, weil es kinderkacke ist was da passiert, weil es falsche verdächtigung ist

Kommentar von DennisAk ,

Das sehen die scheinbar nicht so, aber mach das was du für richtig hältst 

Kommentar von panzschi ,

es ist ja nur eine corladung zur polizei. sorgen muss ich mir erst machen und einen anwalt holen wenn es zum gericht geht, was aber nicht passieren wird!

Kommentar von DennisAk ,

Achso :D Polizei, dann natürlich ohne Anwalt. Du gehst hin und von dir wird deine Aussage aufgenommen. Aber sicher, das du nicht bloß Zeuge bist?

Kommentar von panzschi ,

tut mir leid hätte ich sagen sollen. nein da steht beschuldigter

es steht nicht genau drin was genau getan wurde

Kommentar von DennisAk ,

Haha passt :) 

Du gehst einfach mal hin und schaust, was die zu sagen haben. Vielleicht hat dich auch jemand angezeigt, der dich einfach nicht leiden kann.

Kommentar von panzschi ,

ja die person kann mich wirklich nicht leiden xD

Kommentar von DennisAk ,

Na dann mach dir da nicht all zu große Sorgen, das klärt sich sicherlich auf.

Antwort
von Steinbock1234, 34

Vielleicht Beweise mitbringen?

Kommentar von panzschi ,

Wie meinen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community