Frage von omarhvhjj, 41

vorladung ala beschuldigter wegen betrug?

hallo, Jemand hat eine anzeige gegen unbekannt wegen betrug bestellungen auf fremder name erstattet und dann er hat eine vorladung als zeuge erhalten er ist hin gegang und dann er hat mich beschuldigt er hat gesagt ich glaub das war ich aber das stimmt gar nix das habe ich nicht gemacht,, und ich hatte ein brief von der polizei Anfangverdacht (Betrug bestellung online). Meine fragen sind: 1)Was bedeutet anfangverdacht bedeutet dass gibt es beweisen gegen mir?. was passiert jetzt bekomme ich eine strafe?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von toomuchtrouble, 18

https://de.wikipedia.org/wiki/Anfangsverdacht

Nachdem Du beschuldigt worden bist, besteht ein Verdacht, dass Du an dem Betrug beteiligt warst... nicht mehr und nicht weniger.

Wenn Du den Eindruck hast, dass es eng werden könnte, mach keine Aussage zur Sache und nimm Kontakt zu einem Anwalt auf.

Antwort
von Rammstein1977, 20

Tu uns und Dir bitte einen Gefallen und Pass in Deutsch besser auf ! Dein Text ist ja gruselig !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community