Vorhergesehnes Geschehniss?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein Traum in der Wirklichkeit eine Entsprechung findet. Aber was heißt Unwahrscheinlich? Dass es sehr selten vorkommt. Demnach kommt es sehr wohl vor, dass Geschehnisse aus Träumen danach genauso in der Wirklichkeit passieren. Nur sehr viel häufiger passiert es nicht.

Warum ist es so? Dazu ein kleiner Ausflug in die Wahrscheinlichkeitstheorie. Du hast einen Würfel, nicht mit sechs Seiten, sondern mit 100.000. Auf allen Seiten ist eine Null, außer auf einer, dort steht eine 1. Damit ist es sehr unwahrscheinlich, die 1 zu werfen. Wenn Du aber 1 Millionen mal würfelst, ist es wieder sehr wahrscheinlich. Wenn Du 100 Millionen mal würfelst, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Du die 1 nicht würfelst.

Es gibt Nacht für Nacht Milliarden von Träumen. Die allermeisten passen nicht zu der Wirklichkeit, die danach wahrnehmbar ist. Aber bei diesen vielen Träumen wäre es sehr unwahrscheinlich, dass sich die Wirklichkeit jedes Mal anders gestaltet als der Traum. Demnach kann es gut sein, dass die Wirklichkeit inhaltlich identisch ist zu den Traumbildern. Ansonsten bräuchte es einen Mechanismus, der verhindert, dass sich die Wirklichkeit so gestaltet wie der Traum. Gibt es aber nicht, demnach kann die Wirklichkeit so werden wie der Traum, ist nicht ausgeschlossen. Es ist aber purer Zufall, dank der Wahrscheinlichkeit. Der Traum ist aber keine Prophezeiung, keine Ursache und keine Wirkung zur Wirklichkeit.

Es ist wie wenn Du und ein Freund würfeln und die gewürfelten Zahlen identisch sind, einfach nur Zufall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte dir deine Mutter so detailliert über den Unfall erzählen? Also die Autofarben. Das ist sehr unnormal. Man sagt ja nicht: Hey, heute war ein Unfall. Ein rotes und ein silbernes Auto waren involviert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherryLove
26.05.2016, 17:04

Es war auch im Fernsehn in dem Ort wo meine Beste Freundin wohnt daher kenne ich die Farben 

0

Du hast sicherlich schon mal gehört, dass der Mensch nicht nur auch Fleisch besteht, sondern auch aus Geist. Nun, mit dem Geist ist so das Problem, keiner weiß nichts Genaues, und die, die sich für schlauer halten, schreiben sogar Bücher darüber. Ich habe nur entdeckt, und daß könnte die Antwort auf deine Frage sein, dass der Geist der Zeit nicht unterworfen ist, sondern die Zeit aus der geistigen Tätigkeit entsteht und sich durch sie und mit ihr verändert. Im Schlaf hast du mehr oder weniger unmittelbar Zugang zu dieser Ebene, wo Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nebeneinander existieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?