Frage von Lucaxy, 148

Vorhautverengung was kann man tun bzw ist es eine?

Hallo ich bin Luciano 15 Jahre alt und ich denke ich habe ein Problem. Zu meinem Problem : ich kann wenn mein Penis im steifen Zustand ist die Vorhaut nicht zurück ziehen. Im schlafenden ist dies aber möglich (sehe im steifen Zustand nur die Eichelspitze.) Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben bzw. Sagen was ich dagegen tun kann.

Danke im voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung, Gesundheit, Medizin, ..., 73

Servus Luciano,

Das ist eine sogennante unvollständige Vorhautverengung. :)

Das Ganze ist nicht sonderlich wild - so eine Vorhautverengung besteht bei jedem
Jungen von Geburt an; und die ist erstmal nicht weiter problematisch,
sondern ein ganz normaler Zustand in der Entwicklung - so wie etwa auch
die Milchzähne :3

Bei den meisten Jungen löst sich das in etwa bis
zum 13. oder 14. Lebensjahr, wobei es auch Fälle gibt, wo es länger
dauern kann - so wie bei dir jetzt eben :)

Dagegen machen kannst du Vieles - du kannst bspw. einfach deine Vorhaut regelmäßig zurückziehen; sie dehnt sich dabei und wird weiter. :) Auch eine Kortisonsalbe wäre möglich.

Da
es sich bei dir ja - wie schon gesagt - noch um Reste einer angeborenen
Verengung handelt, brauchst dir keine Sorgen zu machen - das ist keine
Krankheit; du musst daher auch keinen Arzt aufsuchen oder das behandeln
lassen :3

Ich persönlich würde dir einfach raten, deine Vorhaut zu
dehnen - eine Anleitung dazu von mir findest du bspw. hier:
https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

Große
Sorgen brauchst dir da nicht machen - du bist nicht de reinzige mnit
dem Problem, das haben in deinem Alter nicht wenige :)

Wenn ich dir noch irgendwie helfen kann, meld dich einfach :o

Lg

Kommentar von CalicoSkies ,

Dankeschön :)

Antwort
von 19AnniBunny96, 78

Mögliche Komplikationen bei Vorhautverengung (Phimose)

Entzündungen der Vorhaut und der Eichel
Harnwegsinfekte
Ballonierung der Vorhaut beim Wasserlassen (die Vorhaut wird durch den Urin aufgeblasen wie ein Ballon)

Behandlung

Bei einer sehr leichten Vorhautverengung kannst du während der
Erektion regelmässig versuchen, die Vorhaut sanft zurückzuziehen und sie
so etwas zu dehnen. Dies solltest du aber nur tun, soweit es ohne
Schmerzen geht! Zieh sie danach wieder nach vorn.
Wenn du eine Vorhautverengung ohne Komplikationen hast, kannst du
zunächst versuchen, sie mit einer cortisonhaltigen Salbe zu behandeln.
Die Salbe wird dir vom Urologen verschrieben; er erklärt dir auch, wie du die Salbe anwenden solltest.
Wenn du eine Vorhautverengung mit Komplikationen (siehe oben) hast,
oder wenn eine Salbenbehandlung erfolglos war, sollte die Vorhaut in
einer Beschneidung operativ entfernt werden.

Quelle:
https://www.lilli.ch/vorhautverengung_phimose


Antwort
von Matzko, 26

Du hast aus den bereits gegebenen Antworten schon für dich die hilfreichste ausgesucht, Demzufolge kann meine, die ich dir gegeben hätte, nicht hilfreicher sein. Also spare ich mir die Mühe und die Zeit. Durch deine vorzeitige Auswahl blockst du alle weiteren ab, die vielleicht auch hilfreich für dich gewesen wären. Zukünftig solltest du mit der Auswahl der hilfreichsten Antwort länger warten, es sei denn, du willst dann wirklich keine weiteren Antworten mehr haben.

Antwort
von silbernesterben, 59

Zu Arzt und im Ernstfall abschnibeln. Kommt davon, das du sie zuselten nach hinten gezogen hast

Antwort
von tabuthemen, 56

Ja, das ist eine Vorhautverengung. Ist nicht schlimm, das haben viele. Versuche, deine Vorhaut langsam (so, dass es nicht weh tut) zu dehnen bzw. eine Salbe zu nutzen. Wenn du dir unsicher bist, dann gehe zu einem Arzt und frag ihn, wie man es behandeln kann, er wird dir dann eine Salbe verschreiben. Das hilft in den allermeisten Fällen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community