Frage von HPI663, 76

Vorhautverengung (Phimose)...?

Mir wurde wo ich 8 Jahre alt war  zwischen die Beine getreten und hab deswegen aus meinen penis geblutet. Jetzt bin ich mittlerweile 15 und hab eine Vorhautverengung. Könnte das durch den Triet zwischen die befinde passiert sein und sollte ich zum Artzt gehen.

Antwort
von Caila, 40

Ob sie von dem Tritt kommt halte ich jetzt mal für Fraglich. 

Aber du solltest definitv zum Arzt gehen. eine Vorhautverengung kann sehr schmerzhaft werden. 

Eventuell bekommst du eine Salbe , oder die Vorhaut wird entfernt.  Was aber nicht schlimm ist. Eigentlich ist es sogar recht hygienisch

Antwort
von Matzko, 22

Dass deine Phimose von dem damaligen Tritt kommt, halte ich für nicht sehr wahrscheinlich. Das hat vermutlich andere Ursachen, zumal, wenn du damals bereits deine Vorhaut hast ohne Probleme zurück ziehen können. In dem Fall solltest du jetzt unbedingt einen Arzt aufsuchen, um das nochmals untersuchen zu lassen. Bei der Gelegenheit könnte auch die alte Geschichte mit dem Tritt nochmals angesprochen werden. ich würde das recht bald machen, da du jetzt in der Wachstumsphase bist.

Antwort
von xxkoixx, 42

Nein, das hat mit dem Tritt nichts zu tun, es sei denn der war so schlimm dass man deine Vorhaut nähen musste, und dabei ist etwas schief gegangen.

Ich tippe aber mal eher, dass es eine angeborene Vorhautverengung ist.

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Vorhautverengung & phimose, 21

Servus Chef,

Ich hab deine Frage in der anderen Antwort gesehen, aber ich antworte mal hier drauf, das ist sinnvoller :)

Deine Vorhautverengung hat nichts mit dem Tritt zu tun - sondern eine Vorhautverengung ist bei jedem Jungen angeboren und erstmal nicht weiter schlimm bzw. kein sonderlich großes Problem :3

Diese angeborene Vorhautverengung löst sich meistens bis zum 13. oder 14. Lebensjahr - es gibt aber auch Fälle (wie bei dir) wo es ein bisschen länger dauern kann.

Du solltest daher - wie du ja sicher schon gesehen hast - einfach anfangen, deine Vorhaut zu dehnen - denn das ist die beste Möglichkeit, bei so einer Verengung "nachzuhelfen" :3

Zum Arzt gehen brauchst du damit nicht - denn es handelt sich hier nicht um eine Krankheit, die behandelt werden muss; auch wenn dich die Verengung vllt. stört :o

Eine andere Möglichkeit wäre beispielsweise eine Kortisonsalbe, die ebenfalls die Vorhaut erweitert - aber Dehnen finde ich sinnvoller :)

Zu deiner Frage als Kommentar: Es ist nur wichtig, dass du es jeden Tag machst - ob du es jetzt 20mal machst, 30mal machst, 15mal morgens und 15mal abends... das ist alles völlig egal, wichtig ist nur, dass du es schon relativ häufig machst (20-30 ist nur ein Richtwert) und dass du es jeden Tag machst! :3

Funktionieren wird Dehnen bei dir auf jeden Fall, wenn du da fleißig dabei bist und es durchziehst - wenn nicht (was recht unwahrscheinlich ist), dann kann man es immer noch mit einer Salbe versuchen :o

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach!

Lg

Antwort
von user6363, 34

Nein, nicht unbedingt, viele haben eine Vorhautverengung, und ich hab nicht mal eine Vorhaut :D 

Und ja, geh zum Arzt, er hilft dir 100%, vielleicht zeigt dir dein Urologe auch seine Sammlung und Ehrenliste von Sachen. 

Antwort
von Wonnepoppen, 47

Ja, geh zum Arzt, der kann dir auch die Frage beantworten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten