Frage von Azazel97, 102

Vorhautverengung gehabt?

Hatte ne vorhautverengung und durch das dehnen ist es besser geworden nicht ganz perfekt aber wird besser Nur das problem ist das vorhautbändchen ist zu kurz Die vorhaut kommt unter die eichel aber weiter nicht

Antwort
von Rick332, 33

Ja ich hatte ein vernarbtes Vorhautbändchen, weshalb es nicht sehr elastisch war, dann musste ich auch direkt zur Op. Ich würde an deiner Stelle aber auch erst einmal einen Arzt aufsuchen.

Die OP an sich tut nicht weh. Die Betäubung ist etwas unangenehm aber das war es dann auch schon. Nach der OP solltest du zwei Wochen definitiv warten, schon allein weil da Nähte noch verarbeitet sind. .

Aber selbst nach den zwei Wochen, darfst du nicht wirklich schnell ran. Zumindest bei mir war das Problem, dass ich direkt wieder ran wollte aber es dann noch einmal direkt eingerissen ist und sehr geblutet hat. Dann direkt wieder zum Arzt und er meinte es ist eine OP Verletzung, da ist klar dass die volle Dehnung noch nicht gegeben sein kann.

Er meinte, dass ich wenigstens für die erste Zeit auf ein Gleitgel zurück greifen sollte, weil diese Gleitmittel das gleiten und rutschen unterstützen und dadurch etwas der Druck von dieser Wunde verschwindet. Ich kannte mich mit Gleitgel nicht aus bis ich auf diese Seite gestoßen bin http://gleitgelcheck24.de/ . Ich hab mich dort für eins der besseren Gleitmittel auf Wasserbasis entschieden, seit dem kann ich endlich ganz unbeschwerten Sex genießen und die Verletzung wird auch täglich besser.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und einen Einblick geben was auf dich zukommen könnte. Wichtig ist nur, dass du keine Angst davor haben solltest da der Eingriff an sich vielleicht nur 10 Min dauert und wirklich fast keine Schmerzen vorhanden sind.

In diesem Sinne, wenn du Fragen hast darfst du mich natürlich gerne Anschreiben.

Viele Liebe Grüße 

Antwort
von Brisi, 42

Ich hatte bis vor nem Jahr noch genau das gleiche Problem. Mir ist beim Sex dann sogar das Bändchen eingerissen, klingt schmerzhafter als es ist, schön wars trotzdem nicht. Bin danach zum Urologen, der hat sich das angeschaut und mir dann nen kleinen Eingriff vorgeschlagen. War ne kleine OP mit lokaler Betäubung, nichts schlimmes. Eigentlich wird das Bändchen bloß durchtrennt und die offene Stelle wird mit ganz ganz dünnen Fäden, die sich nach 2 Wochen von selber auflösen, zu genäht. Seit dem kann ich endlich unbesorgt und vorallem SCHMERZFREI Sex haben.

Den Eingriff übernimmt natürlich die Krankenkasse.

Antwort
von Wuestenamazone, 29

Es könnte sein, dass es beim Sex reißt. Geh doch mal zum Urologen. Vielleicht kann man was machen bevor es reißt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten