Frage von Mu991, 92

Vorhautbändchen gerissen und am Vernarben!?

Hallo Leute! Mir ist vor knapp einer Woche das Vorhautbändchen gerissen was nun ein bisschen schmerzt bzw. Brennt. Gestern war ich beim Urologen der mir dann gesagt hat, dass es schon am Vernarben sei und bald behandelt werden sollte. Nun ist meine Frage was die beste Entscheidung wäre: Es verlängern oder entfernen lassen?? Hab gelesen dass es bei Verlängerung häufig zu Schmerzen und Entzündungen kommen kann und ich will nicht unbedingt dass sowas nochmal passiert, was bei einer Verlängerung eben der Fall sein könnte. Wäre cool wenn ihr mir von beiden Möglichkeiten paar Vor- und Nachteile nennt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kajjo, Community-Experte für Geschlechtsverkehr, Gesundheit, Medizin, ..., 46

Nachteile der Entfernung

  • Das Vorhautbändchen ist sexuell sehr empfindsam und trägt insgesamt zum schönen Gefühl beim Sex etwas bei. Man vermutet, dass es bei intakten (unbeschnittenen) Männern auch einen Anteil daran hat, den Höhepunkt auszulösen.
  • Das Vorhautbändchen sorgt rein mechanisch dafür, dass die Vorhaut am erschlafften Penis von alleine nach vorne rutscht und trägt dazu bei, dass die Vorhaut am erigierten Penis nach hinten gezogen wird. Diese Mechanik würde dann nicht mehr existieren.

Vorteile der Entfernung

  • Erfahrungsgemäß verheilen Vorhautbändchen nur schlecht, wenn sie erst einmal gerissen sind; erst recht, wenn schon erste Vernarbungen auftreten.
  • Nach einer Entfernung hat man definitiv keine Probleme mehr damit. Das Abheilen geht recht schnell und verläuft fast immer sehr gut und für den Patienten vollauf zufriedenstellend.
  • Ohne Entfernung besteht immer wieder die Gefahr erneuter Risse oder Spannungen.

Ratschlag

  • Ich rate in diesem Fall zur vollständigen Entfernung des Vorhautbändchens. 
  • Ich rate strikt davon ab, die Vorhaut selbst zu beschneiden. Das hat nur Nachteile. Lass nur das Vorhautbändchen entfernen.
Kommentar von Finnthemension ,

Super Antwort Respekt du hast auch mar geholfen 👍

Antwort
von SaschaL1980, 31

Hallo Mu991,

ich finde die Antwort von meinem Vorredner schon sehr gut und auch recht ausführlich. 

Lediglich bei seinem Ratschlag bin ich nicht ganz bei ihm. 

Wenn du ja schon beim Urologen deswegen warst, solltest du dich von ihm vielleicht mal ausführlich beraten lassen, welche Möglichkeiten es in deinem Fall gibt, und was die Vor- und Nachteile der einzelnen Möglichkeiten sind.

Ich gehe davon aus, dass der Urologe mehr Erfahrungen und natürlich auch Wissen hat, als wir hier alle zusammen.

Was mir noch so spontan in den Sinn kommt, ist die Lösung, das Bändchen lediglich durchtrennen zu lassen. So bleibt es dir erhalten, kann aber eigentlich keine Probleme mehr verursachen. 

LG Sascha

Antwort
von Mu991, 21

Danke an alle die geantwortet haben!!! Vorallem Kajjo! Deine Antwort hat mir am meisten geholfen und ich bin jetzt absolut sicher dass es entfernt werden soll. Die Vorhaut soll natürlich dran bleiben, ich will nicht dass ein Teil meines Körpers einfach so ohne richtigen Grund entfernt wird! Danke nochmal!!!!

Antwort
von Star33, 34

Ich weiß nicht wie ich dir helfen soll ich geb dir ein Tipp hör auf den doc. Bitte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community