vorhaut zurückziehen geht nur wenn mein penis schlaff ist wenn er steif ist dann geht das nicht so gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Vorhaut sollte sich bei einer Erektion immer schmerzfrei ganz nach hinten schieben lassen. Da dies bei dir nicht der Fall ist, gehe ich davon aus dass du eine leichte Phimose (Vorhautverengung) hast.

Auf jeden Fall solltest du möglichst bald mit einer Behandlung deiner leichten Vorhautverengung beginnen. Eine Phimose ist absolut nicht unnormal und dürfte über eine einfache Dehn-Therapie sehr gut lösbar zu sein. Optimal ist es so eine Dehn-Therapie unter ärztlicher Anleitung und ggf. der Verwendung einer entsprechenden Salbe durchzuführen. Daher wäre es hilfreich einen guten Arzt aufzusuchen, der im Interesse des Patienten handelt.

Lass dich nur nicht vorschnell zu einer Beschneidung überreden. Die Beschneidung hat zu viele Risiken und erhebliche negative Auswirkungen! Eine Beschneidung ist nur in ganz wenigen Ausnahmefällen erforderlich - bei dir eher nicht. In den meisten Fällen bringt die Dehnterapie den gewünschten Erfolg. Informiere dich vorab einfach mal im Internet darüber. Notfalls hole dir eine Zweitmeinung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nur im steifen Zustand deines Gliedes die Vorhaut nicht komplett bis hinter die Eichel zurück ziehen kannst, dann hast du nur eine leichte Phimose, die du durch Dehnungen beheben kannst. Das geht allerdings nicht von heute auf morgen und ein wenig Geduld und Ausdauer brauchst du dazu auch. Aber es lohnt sich. Mach folgendes und das möglichst täglich: Zieh deine Vorhaut wenn dein Penis steif ist so weit zurück wie es ohne Schmerzen geht. Wenn es nicht weiter geht, hältst du sie in dieser Position etwa 20 Sekunden fest, dann schiebst du sie wieder nach vorn, wartest auch etwa 20 Sekunden und beginnst von neuem (Vorhaut zurück, 20 Sekunden festhalten usw.). Das machst du mehrmals hintereinander und möglichst täglich. Immer ein Stück weiter nach hinten ziehen, bis die Eichel komplett frei liegt, denn dann hast du deine Verengung behoben. Aber auch danach nicht nachlassen, immer wieder die Vorhaut so weit es geht zurück ziehen, denn dadurch dehnt sich die Vorhaut. Viel Erfolg und alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal zum Arzt gehen. Lieber schneller handeln als hinterher Schmerzen zu bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eijo dann scheint die Vorhaut bisschen verengt zu sein. Aber bei dir wohl nicht so extrem.

Da kann es helfen diese mit Übungen zu dehnen... ansonsten zum arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gunter5123
28.03.2016, 20:27

welche übungen?

0