Frage von ClasMas, 129

Vorhaut verengung mit 15?

Ich bin 15 Jahre alt und kann meine Vorhaut im eregierten Zustand nur schwer hinter die Eichel ziehen und dann klemmt sie sich dort ein dh. Ich kann sie nicht mehr richtig nach vorne machen weil die Öffnung unter der Eichel hängen bleibt .Im schlafen Zustand jedoch klappt alles wie "geschmiert". Was kann ich da machen ? Zum Urologen gehen ist mir sehr unangenehm .

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Gesundheit, Körper, Medizin, ..., 20

Servus ClasMas,

Eine Vorhautverengung mit 15 ist wirklich nicht schlimm. :)

Es ist so, dass jeder Junge mit einer Vorhautverengung geboren wird - das ist erstmal etwas völlig Normales, und muss weder von einem Arzt begutachtet noch behandelt werden :o

Diese sogenannte angeborene Vorhautverengung löst sich normalerweise von alleine - bei den meisten Jungs passiert das ungefähr bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, es gibt aber auch welche, bei denen es länger dauert.

Bei dir hat sie sich einfach noch nicht gelöst - die Betonung liegt hier aber auf "noch", da die Chance, dass sie sich von alleine löst sogar relativ groß ist :3
Du könntest daher einfach bequem abwarten, bis deine Penis- und Vorhautentwicklung den Rest erledigt :)

Du kannst natürlich auch ein bisschen nachhelfen und diese natürliche Ablösung beschleunigen; das geht bspw. durch das Dehnen deiner Vorhaut (d.h. regelmäßiges Zurückziehen)

Dehnen macht nichts anderes, als deine Haut anzuregen, dass sie neue Hautzellen bildet - dafür brauchst du keinen Arzt, da die Erklärung ziemlich einfach ist :3

Eine andere Methode wäre eine Kortisonsalbe, die ebenfalls die Vorhaut weiten kann durch tägliches auftragen (und die man rezeptfrei in der Apotheke bekommt, ebenfalls ohne Arzt)

Ich persönlich würde dir zum Dehnen raten - das ist die beste Behandlungsmethode, sie schadet auf keinen Fall und führt dazu ,dass deine Verengung sich ziemlich schnell löst (was auch nicht grad schlecht ist :D)

Eine Anleitung von mir findest du bspw. hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

Zum Arzt musst du erst gehen, wenn diese Verengung auch mit Ende 17 / Anfang 18 immer noch nicht von alleine weggegangen ist und du diese Techniken alle erfolglos probiert hast :)

Im Moment handelt es sich hier nicht um eine Krankheit - daher mach dir absolut keinen Stress.

Lg

Kommentar von CalicoSkies ,

Danke für die Hilfreichste Antwort :)

Wenn du noch Fragen oder so hast, meld dich einfach!

Antwort
von SaschaL1980, 31

Hallo ClasMas,

da du deine Vorhaut im schlaffen Zustand problemlos zurück ziehen kannst, hast du keine starke Phimose. 

Durch die Beweglichkeit der Vorhaut im schlaffen Zustand hast du auch keine Probleme mit der Hygiene.

Daher hast du eigentlich jetzt 2 Möglichkeiten. 

Zum einen könntest du alles so lassen, wie es jetzt ist und einfach abwarten, ob deine Vorhaut im Laufe der Pubertät sich noch weitet.

Zum anderen, einfach zum Urologen gehen. Ich weiß, es hört sich einfacher an, als es ist. Aber glaube mir, du musst dich nicht schämen oder Angst haben. Ein Urologe ist genau für solche Probleme da, und sieht sowas fast täglich. Es ist einfach sein Job, und du wirst sehen, alles ist halb so schlimm.

Da deine Vorhaut nur leicht verengt ist, gehe ich davon aus, dass er dir eine Salbe verschreibt, und dir entsprechende Dehnübungen erklären/zeigen wird. Dadurch weitet sich dann deine Vorhaut.

Viel Erfolg!

LG Sascha

Antwort
von ChloeSLaurent, 56

Du kannst mit sehr viel Selbstbefriedigung und ausreichender Hygiene unter der Vorhaut - also regelmäßig-tägliches "......!"+  Waschen deine Vorhautspannung auch trainieren und sozusagen ausweiten.

Fehlbildungen oder zur Vorsorge angezeigt, ist der Gang zum Urologen nicht peinlich. Das Blöde ist nämlich, Der kennt sich sogar mit sowas aus und hilft Dir und gibt Dir gute Tipps.

Antwort
von laserata, 48

Du könntest zu einem gehen. Wenn er gut ist, wird er dir sagen, dass du dir einfach keine Sorgen zu machen brauchst und noch was warten sollst. Und dass du wahrscheinlich gerade einfach nur etwas übersensibel bist (für den Fall, dass es dir auch wehtut). 

Natürlich könnte es da EVENTUELL auch eine Verengung geben, aber man soll nicht zu voreilig anfangen, an der Vorhaut oder dem Bändchen rumzuschnibbeln. Selbst wenn du bei den ersten Malen Geschlechtsverkehr das Gefühl hast, es tut etwas weh, hat das noch nichts zu sagen. Es ist dann eher wahrscheinlich, dass du erst nach ein paar Mal wirlkich entspannst und dass dann plötzlich alles kein Problem ist.

Antwort
von Frooopy, 58

Also wenn dich das stört, solltest Du schon mal über einen Arztbesuch nachdenken. Vorhautverängungen (Pimosen) gibt es in jedem Alter. Auch erwachsene Männer lassen sich diesbezüglich behandeln.

Es gibt inzwischen sicherlich auch andere Lösung zur Behandlung als die komplette Entfernung der Vorhaut. Peinlich muss Dir das nicht sein. Für einen Hautarzt oder Urologen sind das Routinebehandlungen und keine Sorge, eine Untersuchung an der Stelle ist auch nicht schlimm.

Kommentar von ClasMas ,

Was muss ich den bei Arzt machen also wegen Krankenkassen Karte und alles :/

Kommentar von Frooopy ,

Na ich nehme an, dass Du mit 15 bei deinen Eltern mitversichert bist. Dann müsstest Du nur die Krankenkarte desjenigen mitnehmen, bei dem Du mitversichert bist.

Wenn dich deine Eltern fragen wieso du zum Arzt gehen willst, kannst du ihnen sagen, dass du vermutest eine Pimose zu haben.
Zeigen musst du ihnen das natürlich nicht, wenn du nicht möchtest.

Sie werden sicherlich Verständnis dafür haben. Vielleicht begleitet Dich einer von beiden zum Arzt. Wenn du aber alleine mit dem Arzt reden möchtest, ist das dein gutes Recht und Deine Eltern sollten das akzeptieren.

Kommentar von ClasMas ,

habe ja meine Krankenkarte von der AOK brauch doch dann nichts von meinen Eltern oder ?

Kommentar von Frooopy ,

Nö, eigentlich nicht.

Antwort
von TechnologKing68, 45

Mehr als Urologe wird nicht möglich sein (naja, Hautarzt geht auch, aber das ist dann nicht weniger unangenehm).

Antwort
von muell1234, 41

Natürlich kannst du zum Urologen gehen. Jedoch klingt dies für mich nicht nach einer phimose. Du hast ja dabei keine Schmerzen? 

Kommentar von ClasMas ,

Ich habe nur schmerzen wenn ich es versuche weiter nachhinten zuschieben

Kommentar von TechnologKing68 ,

Er hat eine relative Phimose, das heisst, dass nur in steifem Zustand das Zurückziehen nicht klappt. Das Festklemmen ist aber problematisch, da sich so eine Paraphimose bilden kann.

Kommentar von muell1234 ,

Genau dies kann ein Urologe feststellen. Jedoch halte ich es für weniger problematisch. Jedoch bin ich leider kein Facharzt für Urologie. Zudem musst du keine Angst haben, es gibt auch konservative Behandlungsmethoden und du kannst somit an einer OP vorbei kommen. Ein Besuch beim Urologen ist auch gar nicht schlimm. Ich gehe auch regelmäßig dorthin und lasse mich durchchecken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community