Frage von jeanyanick, 79

Vorhaut geht nicht mehr zurück nach eincremen?

Hey leute. Ich habe folgendes problem. Und zwar war es letztens wochende n bisschen zu viel mit meiner freundin, ihr wisst schon was ich meine. Mein kleiner freund war ziemlich wund un habe dann am sonntag ihn mit so ner baby heilcreme eingecremt. Jetzt ist das problem, dass die vorhaut richtg eingetrocknet und rissig ist, ich kriege sie im schlaffen zustand grad so nach hinten, aber das schmerzt höllisch....( im steifen garnicht) Alles wegen dieser creme.. Mir wurde geraten bepanthen zu benutzen... Aber ich weiss nicht, was meint ihr??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kajjo, Community-Experte für Geschlechtsverkehr, Gesundheit, Medizin, ..., 35
  • Ich rate zunächst erst einmal zu einem längeren Bad in heißem Wasser. Das macht die Vorhaut wahrscheinlich wieder geschmeidiger. Wasche den Penis gut mit Duschgel und heißem Wasser und lasse ihn einweichen.
  • Prinzipiell muss der Penis gar nicht eingecremt werden, auch nicht, wenn er etwas wund wird von allzu viel mechanischer Belastung. Lass das in Zukunft sein.
  • Wenn überhaupt, dann darf er jetzt mit parfumfreien Babyöl einmassiert werden. Das ist unschädlich und hält die Vorhaut geschmeidig. Du solltest die Penishaut aber nicht daran gewöhnen, sondern prinzipiell mittelfristig ohne Hilfsmittel auskommen.
  • Bepanthen würde ich nicht empfehlen, obwohl es wahrscheinlich nicht schädlich wäre. Setze auf harmloses Babyöl und habe etwas Geduld mit dem Abheilen.
Antwort
von mozlina112, 54

Bepanthen ist sehr gut.. Allerdings solltest du dir vielleicht besser ärztlichen Rat einholen, so peinlich es dir auch ist. Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community