Frage von UlmoOcin, 13

Vorhaut entzündet nach Operation, was tun?

Hallo

Ich wurde vor nun genau einer Woche an meiner Vorhaut operiert. Es wurde eine sogenannte Dorsale Inzision (also so eine Art V-Schnitt um die Vorhaut zu erweitern) gemacht. Außerdem wurde das Frenulum, so wie ich das sehe, ganz entfernt. Jedoch kommt nun das Problem auf, dass sich das ganze entzündet hat und da wollte ich fragen, ob jemand Erfahrungen damit hat, da das ganze schon ziemlich schmerzhaft sein kann bei falschen Bewegungen. Was soll ich denn am besten tun, damit das ganze so schnell wie möglich verheilt und die Entzündung zurückgeht? Kamillenbäder mache ich regelmäßig. Allerdings durch das ganze eincremen usw. scheint es mir, dass die ganze Angelegenheit dauerhaft nass ist und deshalb die Heilung eher gehemmt wird (widersprecht mir wenn das nicht stimmt). Soll ich also alles mal weglassen und die Wunde trocknen?

Ich bin mir nicht so sicher ob das hier der richtige Ort für sowas ist also entschuldigung falls das ganze unangebracht erscheint.

Ich bitte um ernste Antworten, da ich doch schon genug leide... :)

Antwort
von PrincesPlastic, 2

Wenn sich das ganze entzündet hat, sprich rot ist, weh tut, heiß ist oder sogar Eiter fließt, musst du zum Arzt gehen, denn das muss behandelt werden. Wahrscheinlich gibt er dir ein Antibiotikum und dann wird es besser.

Bei solchen Wunden ist es tatsächlich so, dass sie feucht am Besten heilen. Jedoch nicht, solange die Entzündung da ist, denn diese verhindert die Wundheilung und die Bakterien fühlen sich in der feuchten Umgebung wohl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten