Warum hat sich die Periode vorgezogen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du die Pille nimmst bekommst du in der Pillenpause keine Periode.

Die Blutung ist künstlich und erzeugt durch das Abbrechen der Pilleneinnahme bzw. den Entzug der Hormone. Daher auch Hormonentzugs- bzw Abbruchblutung.

Diese Blutung kann jederzeit früher oder später einsetzen, stärker oder schwächer sein, die Farbe verändern, oder trotz Schwangerschaft einsetzen oder ausbleiben obwohl du nicht schwanger bist.

Sie ist künstlich und damit ist aus ihr keine Aussage zu treffen.

Wenn du dir unsicher bist geh bitte zum Frauenarzt.

Deine jetzige Blutung ist aber mit Sicherheit eine einfache Zwischenblutung.

Zwischenblutungen zählen zu den Nebenwirkungen der Pille - dies ist eine lange Liste. Hast du dich nicht über die Nebenwirkungen dieses Medikaments informiert bevor du dir einen derartigen Hormoncocktail einwirfst?

http://www.ratgeber-pille.net/nebenwirkungen.html

  • Zwischenblutungen
  • Schmierblutungen
  • Zyklusunregelmäßigkeiten nach Absetzen der Pille
  • Blutgerinnselbildung
  • Spannungsgefühl in den Brüsten
  • Gewichtszu- oder -abnahme
  • Depressionen
  • Veränderungen des Geschlechtstriebes
  • Magenbeschwerden
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlechtere Verträglichkeit von Kontaktlinsen
  • Gelblich braune Flecken an Wange, Stirn und Kinn (Chloasma)
  • Erhöhung des Risikos von Pilzinfektionen der Scheide
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du jetzt hast ist einen Zwischenblutung, eine normale Nebenwirkung der Pille, die besonders auftreten kann, wenn man die Pille durchnimmt. Auch in der Pillenpause bekommst du auch keiner Periode, sondern lediglich eine künstliche Blutung, die durch den Entzug der Hormone hervorgerufen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung