Frage von Hanit, 65

Vorgeschriebene Pausen möglich?

Kann ein Chef Pausen vorschreiben, deren Dauer über die gesetzlichen Mindestpausen hinausgehen?
Bsp. Für unter 6h wird eine 30 Minütige, für 8h eine Einstündige Erholungspause vorgeschrieben, ist dies rechtens?

Antwort
von Hideaway, 48

Kann er. Da es sich um eine Arbeitszeitregelung handelt, geht das aber nicht ohne Betriebsrat/Arbeitnehmervertretung.

Kommentar von Familiengerd ,

Wer sagt denn, dass es Betriebsrat/Arbeitnehmervertretung überhaupt gibt?

Im  Übrigen hat der Arbeitgeber im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen, arbeits- oder tarifvertraglicher Vereinbarungen, von Betriebsvereinbarungen ein Direktionsrecht nach der Gewerbeordnung GewO § 106 "Weisungsrecht des Arbeitgebers" Satz 1 unter zwingender Beachtung des "billigen Ermessens".

Antwort
von Aliha, 49

Selbstverständlich darf er längere Pausen vorschreiben. Allerdings dürfen die Pausen nicht so lange sein, dass sich daraus ein geteilter Dienst ergibt.

Kommentar von Feuerhexe2015 ,

und was ist wenn arbeitsvertraglich sogar Teiledienst vereinbart ist? Theoretisch darf ein Arbeitgeber auch Teiledienst mit seinem Arbeitnehmer vereinbaren.....

Kommentar von Aliha ,

Wenn arbeitsvertraglich Teildienst vereinbart ist, was soll dann sein? Dann wird halt im Teildienst gearbeitet, in einigen Branchen ist das gang und gäbe.

Antwort
von Rockuser, 53

Ja, das ist erlaubt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community