Frage von Machiavellli, 173

Vorgeschrieben ist euch der Kampf, obwohl er euch zuwider ist (Mohammed)?

Das Zitat Mohammeds zum Thema Gerechter Krieg aber wie soll man das verstehen? Er sagt dass der Islam friedlich ist und alle Muslime in Frieden leben wollen und sich natürlich wehren sollten, aber sie müssen auch gegen Ungläubige bzw. Andersgläubige kämpfen oder denke ich mal wenigstens konvertieren. Irgendwie erscheint mir dass dann doch paradox, also hoffe ich dass mir das jemand erklären kann. :D

Antwort
von DieSchiiten, 63

Erlaubnis (zum Kampf) ist denjenigen gegeben, die bekämpft werden, weil ihnen ja Unrecht zugefügt wurde – und Allah hat wahrlich die Macht, ihnen zu helfen –,
(ihnen), die zu Unrecht aus ihren Wohnstätten vertrieben wurden, nur weil sie sagen: Unser Herr ist Allah. Und wenn Allah nicht die einen Menschen durch die anderen abgewehrt hätte, so wären fürwahr Mönchsklausen, Kirchen, Bethäuser und Gebetsstätten zerstört worden, in denen Allahs Name häufig genannt wird. – Und Allah wird ganz gewiß denjenigen helfen, die Ihm helfen. Allah ist wahrlich Stark und Allmächtig. (21:39:40)

Aber wenn Er (Allah) sie gerettet hat, fangen sie sogleich an, ohne Recht auf der Erde gewalttätig zu handeln. O ihr Menschen, eure Gewalttätigkeit richtet sich doch nur gegen euch selbst. (Es ist doch nur) der Genuß des diesseitigen Lebens. Hierauf wird eure Rückkehr zu Uns sein, und Wir werden euch kundtun, was ihr zu tun pflegtet. (10:23)

Antwort
von saidjj, 29

Hallo
wenn du ein Ameisen Problem zuhause hast und ich sage dir "Töte alle Ameisen " meine ich dann damit das du alle Ameisen auf der Welt töten sollst oder nur die bei dir zuhause ?
Natürlich nur die bei dir Zuhause und genau so ist der Vers im Koran bezogen .

Antwort
von Succcer, 42

Kampf nur zur Verteidigung!

Antwort
von AntwortMarkus, 82

Kampf um Gerechtigkeit darf kein blutiger Krieg sein. Das Schwert eines jeden Gläubigen kann nur das gesprochene Wort Gottes sein. 

Denn wer Hass säht, der wird Hass ernten. Nur durch Güte und Gerechtigkeit kann man andere von Gott überzeugen. 

Was kann das für ein Gott sein, für den man töten muss? Gott ist die Liebe.  

Ich bin Christ. 

Kommentar von Tige8822 ,

Man muss im Islam nicht töten warum versteht ihr das nicht. Töten ist einer der größten Sünden. Nur wer angegriffen wird, darf sich wehren. Punkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten